Türkei: PKK - Duran Kalkan erklärt Zusammenschluss

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Türkei: PKK - Duran Kalkan erklärt Zusammenschluss

März 13, 2016 - 19:06
Kategorie:
0 Kommentare

Der Führer der Terrororganisation PKK hat in einer Videobotschaft die Vereinigung zahlreicher Organisationen verkündet, die den bewaffneten Kampf gegen die Türkei gemeinsam fortsetzen wollen.

Ankara / TP - In einer vom kurdischen Nachrichtenagentur AFN veröffentlichten Videobotschaft, erklärt Duran Kalkan, Führer der terroristischen PKK, die Vereinigung aller marxistisch-leninistischen und kommunitischen Vereinigungen im Kampf gegen die Türkei, unter einem Dach. 

Kalkan zufolge sollen sich unter dem neuen Dachverband unter dem Namen HBDH, Organisationen wie die PKK, TKP/ML, THKP-C/MLSPB, MKP, TKEP-LENİNİST, TİKB, DKP, DK, PYD, YPG und YPS zusammengeschlossen haben. In der Türkei wie auch in Europa werden alle genannten Organisationen als terroristisch eingestuft.

Nach schweren Rückschlägen und der fehlenden Unterstützung der kurdischstämmigen Bevölkerung in der Türkei, ist die Terrororganisation PKK massiv in Bedrängnis geraten. Jetzt hat Duran Kalkan, einer der Führer der PKK, in einer Videobotschaft in den nordirakischen Kandil-Gebirgen, in türkischer und kurdischer Sprache die Vereinigung vornehmlich linksextremer Terrororganisationen wie der TKP/ML, THKP-C/MLSPB, MKP, TKEP-LENİNİST, TİKB, DKP, DK, PYD, YPG und YPS erklärt. Das geht aus einem Bericht der AFN hervor. Der Dachverband unter dem sich alle vereinigt haben sollen, heißt demnach HBDH.

Werbeanzeige