Polizei-Bautzen sucht Zeugen zu "Volksverhetzung"

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Polizei-Bautzen sucht Zeugen zu "Volksverhetzung"

September 22, 2016 - 21:23
Kategorie:
0 Kommentare

Staatsschutz und Kriminalpolizei in Bautzen suchen zwei Unbekannte, die in Bautzen einen 72-jährigen zu Boden stießen und "Ausländer raus" riefen.

Bautzen / TP - Nach den gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen etwa 20 jugendlichen Asylbewerbern und 80 größtenteils rechtsextremen Deutschen in Bautzen in der vergangenen Woche hat die Polizei bisher 30 Ermittlungsverfahren eingeleitet. Am Mittwochnachmittag kam ein weiter Ermittlungsverfahren hinzu. Zwei unbekannte Jugendliche sollen an der Dr.-Peter-Jordan-Straße in Bautzen einen 72-jährigen Mann zu Boden gestoßen haben. Der Senior verletzte sich dabei leicht am Arm. 

Die Jugendlichen sollen „Ausländer raus“ gerufen haben und danach davongerannt sein. Der Geschädigte ist deutscher Staatsbürger algerischer Abstammung und lebt seit rund vier Jahrzenten in Deutschland.  Eine sofortige Fahndung nach den beiden Tatverdächtigen blieb ohne Erfolg. Inzwischen ermittelt auch der Staatschutz.

Werbeanzeige