Erdogan und der Hitler-Vergleich

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Erdogan und der Hitler-Vergleich

Januar 02, 2016 - 00:09
Kategorie:
0 Kommentare

Aufruhr in der türkischen Community in Deutschland. Eine Reuters-Meldung wird von zahlreichen Medien in Deutschland zu ungunsten des türkischen Staatspräsidenten ausgelegt. Auch eine Klarstellung seitens der Regierung bringt zunächst nichts. N-TV berichtet, das Präsidialamt relativiere Erdogans Vergleich mit Hitler.

Das schlägt nun dem Fass den Boden aus. Auch eine Erklärung des Präsidialamts zu den Berichten in Deutschland, verhallt im nichts.

Die Türkei steht vor einer Verfassungsreform: Präsident Erdogan will mehr Macht. Nun verteidigt er das erneut gegen Kritiker - und nennt als Beispiel die nationalsozialistische Diktatur. Das türkische Präsidialamt rudert zurück.

N-TV, 1.Februar 2016, "Zum Beispiel Hitler-Deutschland" - Präsidialamt relativiert Erdogans Vergleich

Angestoßen durch eine Reuters-Meldung hatten zahlreiche Medien im Ausland eine Rede des türkischen Ministerpräsidenten zitiert, wonach ein Präsidialsystem wie in Hitler-Deutschland sehr gut umgesetzt worden sei. Prompt zogen andere Medien nach. Die Rede des Staatspräsidenten Erdogan, so korrigierte das Präsidialamt später, habe man in ausländischen Medien aus dem Zusammenhang gerissen. Die Klarstellung brachte jedoch bedingt etwas.

Auch in der türkischen Community wurden die zahlreichen Medienberichte in Deutschland als "peinlich" bis "bösartig" beschrieben. Die Rede des türkischen Staatspräsidenten Erdogan am Donnerstagabend sei mutwillig aus dem Zusammenhang gerissen worden. Der Verdacht einer Medienmanipulation verdichte sich daher, zumal das "Türkei-Bashing" in letzter Zeit zugenommen habe. Die liberale türkische Tageszeitung Hürriyet veröffentlichte ebenfalls die Stellungnahme des Präsidialamts.

„Auch in zentralistischen Staatswesen gibt es Präsidialsysteme. In Hitler-Deutschland konnten sie es beobachten, aber auch in anderen Staaten. Wichtig ist nur, dass dieses Präsidialsystem sich nicht gegen das Volk richtet. Wir können also nicht sagen, dass alle Präsidialsysteme sauber sind, aber im Vergleich zu parlamentarischen Systemen kann man sie in der Summe als erfolgreicher wahrnehmen. Die Mehrheit der fortschrittlichen Staaten haben ein Präsidialsystem. Die USA haben ein Präsidialsystem...“

Übersetzung der Rede des türkischen Staatspräsidenten Erdogan am 31.12.2015
 

Werbeanzeige