Turkish Airlines fährt Milliardengewinn ein

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Turkish Airlines fährt Milliardengewinn ein

März 02, 2016 - 13:53
Kategorie:
0 Kommentare

Erstmals in ihrer Geschichte hat die Fluggesellschaft Turkish Airlines ein Milliardengewinn eingefahren.

Ankara / TP - In ihrer mehr als 84-jährigen Geschichte hat die türkische Fluggesellschaft Turkish Airlines (THY) erstmals einen Milliardenumsatz eingefahren. Laut einem Bericht von Wirtschaftsprüfern der THY, beläuft sich der Gewinn im Jahre 2015 auf 1,08 Milliarden US-Dollar. Das neue Rekordergebnis hat sich auch auf die Börsennotierung ausgewirkt.

Mit umgerechnet 9,7 Milliarden US-Dollar Umsatz konnte die Airline zum Vorjahr satte 65 Prozent mehr einfahren und den operativen Gewinn um 72 Prozent steigern. Das Ergebniss wurde dabei mit den deutlich angestiegenen Passagierzahlen eingefahren. 2015 konnte die THY über 61 Millionen Passagiere befördern und im Vergleich zum Vorjahr über 12 Prozent mehr Passagiere mit einer Flotte von über 200 Flugzeugen befördern.

Die wachsenden Passagierzahlen will die Airline 2016 mit weiteren 33 neu bestellten Flugzeugen kompensieren. Die Auslastung der Flotte betrug 2015 bei 78 Prozent. 2014 waren es noch 79 Prozent, die aber auf Neubestellungen zurückzuführen. Bereits im März 2013 bestätigte Turkish Airlines, ihren Flugzeugbestand auf 375 Stück zu erhöhen, die bis dato größte Bestellung in der türkischen Luftfahrtgeschichte. Die größte Bestellung ging mit 107 Einheiten bei Airbus ein.

Die englische Unternehmensberatung Skytrax vergab 2015 den Skytrax-Awards für die "Beste Airline in Europa und in Südeuropa" sowie "Bestes Business Class On board Catering" und "Bestes Business Class Lounge Dining". Die jährlich vergebene Auszeichnung wird für herausragende positive Bewertungen vergeben.

Werbeanzeige