September 2016

Stattdessen im Glossar durchsehen?

Oder in Tags stöbern?

Erdogan schickt Staatssekretär nach Israel

30. September 2016 - 22:23
Kategorie:
0 Kommentare

Bei der Beisetzungszeremonie von Shimon Peres nahmen zahlreiche Staatsgäste teil. Die Türkei ließ sich von Staatssekretär Feridun Sinirlioğlu vertreten.

Jerusalem / TP - Die Beisetzung des ehemaligen Staatspräsidenten Shimon Peres fand am Freitagfrüh in Anwesenheit zahlreicher Staatsgäste wie Bill Clinton, Prinz Charles und Joachim Gauck in Jerusalem statt. Auch der Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas nahm an der Beisetzung teil.

Türkei: Provinzgouverneur entsendet Inspektoren

30. September 2016 - 19:25
Kategorie:
0 Kommentare

Der Provinzgouverneur von Şanlıurfa hat drei weitere Bürgermeister in ihren Handlungsspielräumen begrenzt. Inspektoren gehen dem Verdacht der Untreue nach.

Şanlıurfa / TP - Im Rahmen des in der Türkei weiterhin anhaltenden Notstands hat diesmal der Provinzgouverneur von Şanlıurfa in drei Orten die Befugnisse der Bürgermeister beschnitten. Per Nostandsdekret dürfen die Bürgermeister der Städte Viransehir, Bozova und Halfeti keine Amtshandlung ohne die Kenntnis des Provinzgouverneurs tätigen.

Historisches am 30. September

Gespeichert von Redaktion am 30 September, 2016 - 15:14

1517

Arudsch (Oruç Reis) kann einen Sieg über Ägypten erringen. Er war ein bedeutender osmanischer Korsar im westlichen Mittelmeer und Herrscher von Algier.

1520

Süleyman I. (Prächtige) besteigt als 10. Osmanischer Sultan den Thron.

1730

Mahmud I. besteigt den Osmanischen Thron.

1930

Der erste zivile Pilot Vecihi Hürkuş, fliegt mit einem selbstgebauten Flugzeug über den Bosporus zwischen Gözetepe und Yesilyurt.

Türkei: 12 Radio- und TV-Sender abgeschaltet

29. September 2016 - 01:17
Kategorie:
0 Kommentare

Per Notstandsgesetz wurden in der Türkei 12 weiteren Radio- und TV-Kanälen die Sendelizenz entzogen. TÜRKSAT wurde angewiesen, die reservierten Kanäle zu blockieren.

Ankara / TP - Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei hat der Oberster Rundfunk- und Fernsehrat (RTÜK) auf Anweisung der Regierung die Sendelizenzen von 12 weiteren Radio- und TV-Kanälen entzogen und diesen Erlass auch an die TÜRKSAT, dem staatlichen Satelittenbetreiber, weiter geleitet.

Türkei: Europäische Kommission bewilligt Gelder

28. September 2016 - 23:49
Kategorie:
0 Kommentare

Die Europäische Kommission hat zwei weitere Finanzhlfspakete in Höhe von € 600 Millionen im Rahmen des EU-Türkei Flüchtlingsabkommens bewilligt. Der Umsetzungsbericht über den EU-Türkei Flüchtlingsabkommen besagt immer noch, dass die Türkei 7 von 72 Punkten zu erfüllen habe, um die Visafreiheit umzusetzen.

Lamya Kaddor beurlaubt sich vom Schuldienst

28. September 2016 - 18:51
Kategorie:
0 Kommentare

Nach der Bucherscheinung "Die Zerreißprobe - Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht" lässt sich die Vorsitzende des Liberal-Islamischen Bundes, Lamya Kaddor, aus Sicherheitserwägungen vom Schuldienst beurlauben.

Berlin / TP - Lamya Kaddor, Religionspädagogin und Islamwissenschaftlerin sowie Vorsitzen des Liberal-Islamischen Bundes (LIB e.V.), gerät nach einer Neuerscheinung ihres Buches "Die Zerreißprobe - Wie die Angst vor dem Fremden unsere Demokratie bedroht" immer mehr unter Druck.

Balkan- und Ägäismuslime kritisieren Patriarchat

28. September 2016 - 16:31
Kategorie:
0 Kommentare

Die Förderation der Vereine in der Ägäis, Balkan und Rhomä kritisieren die türkische Regierung für ihre untätige Haltung in Zusammenhang mit der Ernennung des Metropoliten von Izmir. Der Vertrag von Lausanne werde einseitig ausgehebelt, heißt es in einer Erklärung hierzu.

Historisches am 28. September

Gespeichert von Redaktion am 28 September, 2016 - 15:14

1538

Die osmanische Flotte unter dem türkischen Admiral Khair ad-Din Barbarossa siegt in der Seeschlacht von Preveza über die Flotte der Heiligen Liga. Durch den Erfolg steigen die Osmanen zur stärksten Seemacht im Mittelmeer bis zum Jahr 1571 auf.

1730

Der Patrona-Halil-Aufstand beginnt im Osmanischen Reich. Ein albanischer Janitschare namens Patrona Halil führt den Aufstand an, nach dem ein Krieg gegen Perser in einer Niederlage endet. Dr Aufstand führte zum Sturz des Sultans Ahmed III. und damit auch die Tulpenzeit.

1920

Nach Anschlägen in Dresden: Ditib beunruhigt

27. September 2016 - 22:59
Kategorie:
0 Kommentare

Aufgrund der in letzter Zeit steigenden Anzahl von Moscheeanschlägen und Moscheeschändungen ist nicht nur die Türkisch-Islamische Union, sondern auch die BIG Partei beunruhigt.

Dresden / TP - Nach den Sprengstoffanschlägen in Dresden vor einer Ditib-Moschee und dem internationalen Kongresscenter in der vergangenen Nacht, ist die Türkisch-Islamische Union (Ditib) beunruhigt über die in letzter Zeit gestiegenen Anzahl an Anschlägen und Schändungen von Moscheen.