Februar 2018

Stattdessen im Glossar durchsehen?

Oder in Tags stöbern?

Factcheck: Salih Muslim teilt Bilder von toten Kindern und Erdogan

28. Februar 2018 - 22:02
0 Kommentare

Der ehemalige Vorsitzende der syrischen PYD und derzeitige Chef der TEV-DEM, Salih Muslim, hat auf seinem offiziellen Twitter-Account am 24. Februar 2018 ein zusammengeschnittenes und nachträglich bearbeitetes Bild geteilt, in der tote Kinder bzw. Säuglinge in Zusammenhang mit dem türkischen Staatspräsidenten Erdogan gezeigt werden.

Erdogan in Algerien und erster souveräner Auftritt

28. Februar 2018 - 17:46
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
Erdogan in Algerien und erster souveräner Auftritt

Mit Algerien begann am Montag der türkische Staatspräsident Erdogan seine Tour durch vier afrikanische Länder. Dabei traf sich Erdogan mit seinem algerischen Amtskollegen Abd al-Aziz Bouteflika. Im Anschluß daran besuchte Erdogan auch das Türkisch-Algerische Wirtschaftsforum und sprach mit Vertretern der algerischen Wirtschaft.

Tod am Flughafen? Susanne Güsten und der Istanbul-Airport

27. Februar 2018 - 23:35
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
InsaatIs am 13. Februar auf dem Flughafen-Bauplatz

Istanbul / TP - In einem Bericht des Tagesspiegels spiegelt die Journalistin Susanne Güsten die mutmaßlichen Verhältnisse am neuen dritten Flughafen in Istanbul anhand von Berichten der Tageszeitung "Cumhuriyet" oder "Evrensel" wieder. Ihren Angaben zufolge, die sich auf die Aussage eines LKW-Fahrers stützen, starben seit Mai 2015 bislang mehr als 400 Arbeitnehmer auf der Großbaustelle.

Flaschenwürfe auf Türkische Botschaft in Berlin

27. Februar 2018 - 18:06
Kategorie:
1 Kommentare
Aufrufe
Flaschenwürfe auf Türkische Botschaft in Berlin

Berlin / TP - Die Berliner Polizei  zum Schutz von Objekten bemerkten um kurz nach 6 Uhr drei bis vier schwarz gekleidete Personen, die bengalische Fackeln auf ein vorbeifahrendes Taxi in der Tiergartenstraße warfen, womöglich als Ablenkungsmanöver, um dann auf die Fassade der Türkischen Botschaft im Berliner Tiergarten gefüllte Farbflaschen zu werfen. 

Türkische Themen werden importiert, von Europäern selbst

27. Februar 2018 - 02:47
Kategorie:
1 Kommentare
Aufrufe
Matthias Strolz ist ein österreichischer Politiker. Er ist Gründungsmitglied und Vorsitzender der Partei NEOS

Ich wollte ja bewusst und absichtlich NICHT über dieses Thema schreiben. Denn ich denke, dass türkische Themen in Österreich kontraproduktiv und spaltend sind. Ich hätte gerne diesen Artikel der so von falschen Übersetzungen strotzt ignoriert, aber seither ist es in beinahe allen österreichischen Medien gelandet und Parteivorsitzende wie Matthias Strolz posten Sachen wie "Diese Kriegstreiberei des türkischen Präsidenten ist elend."

PKK-Rhetorik der YPG in Afrin und die Rolle der EU

27. Februar 2018 - 02:32
Kategorie:
1 Kommentare
Aufrufe
Spiegel Online

Kommentar / TP - Seit mehr als vier Wochen hält nun die Antiterror-Operation in Nordsyrien unter dem Namen "Olivenzweig" gegen den syrischen Ableger der Terrororganisation PKK, den Volksverteidigungskräften (YPG) an. Dabei haben türkische Bodentruppen zusammen mit Milizen der Freien Syrischen Armee (FSA) rund 420km² von insgesamt 2000km² im Distrikt Afrin gesichert. Im Hinterland werden bereits syrische Flüchtlinge aus der Türkei in ihre angestammten gesicherten Gebiete zurückgeführt.

Kein Türke schickt ein Kind in den Kampf - YPG macht das

26. Februar 2018 - 20:22
Kategorie:
3 Kommentare
Aufrufe
Freie Journalistin Asli Sevindim

Kommentar / TP - Es ist wirklich zum Verzweifeln. Man findet weit und breit keine türkischstämmigen Journalisten, Akademiker, Politiker oder Persönlichkeiten die auch nur einmal annähernd die Methoden der PKK oder die der Ableger kritisieren oder auch nur ansatzweise erwähnen. Doch wenn es um die Türkei unter "Erdogan" geht, scheinen alle Vorhänge, alle Hemmnisse zu fallen.

Die "Express" und ihre Auslegung zur UN-Waffenruhe

26. Februar 2018 - 18:46
Kategorie:
2 Kommentare
Aufrufe
Die "Express" und ihre Auslegung zur UN-Waffenruhe - YPG in Afrin

Kommentar / TP - In Ost-Ghuta fallen weiter Bomben, auch heute ist von Giftgaseinsatz die Rede, Hunderttausende sind in der Stadt vollkommen eingeschlossen. Der UN-Sicherheitsrat hatte einen Entwurf zur Waffenruhe in Ost-Ghuta von den Mitgliedsstaaten Schweden und Kuwait nach zwei Tagen am Samstag einstimmig angenommen. Russland legte am Samstag also nach zwei Tagen kein Veto ein, eine 30-tägige Feuerpause wurde somit akzeptiert.

"Willst du Märtyrer werden?" - Übersetzungsfehler sorgt für Empörung

26. Februar 2018 - 12:16
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
"Willst du Märtyrer werden?" - Übersetzungsfehler sorgt für Empörung

Kahramanmaras / TP - Nach einem FOCUS-Bericht geht ein Raunen durch die Republik. Laut einer Meldung der türkischen regierungskritischen Zeitung "Cumhuriyet" und das Nachrichtenportal "Haberdar" hat der türkische Staatspräsident Erdogan ein Mädchen auf einer Bühne zurechtgewiesen, nach dem sie fast in Tränen ausgebrochen ist.

Türken demonstrieren für die Afrin-Operation in Brüssel

26. Februar 2018 - 01:25
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
Türken demonstrieren für die Afrin-Operation in Brüssel

Brüssel / TP - Die militärische Antiterror-Operation im nordsyrischen Distrikt Afrin ist im vollen Gange - doch viele europäische Staaten verklären die Operation "Olivenzweig" als einen "Krieg gegen Kurden", erklärten die Organisatoren einer Kundgebung in Brüssel. Rund 10.000 Türken und Türkischstämmige demonstrierten deshalb am Sonntag in der belgischen Hauptstadt Brüssel. Die Teilnehmer forderten unter anderem Solidarität im Kampf gegen Terrorismus und die Schaffung einer befriedeten Region, in die die syrischen Flüchtlinge wieder zurückkehren können.

Factcheck: Türkische Soldaten benutzen Dorfbewohner als Sprengfallen

25. Februar 2018 - 23:51
0 Kommentare

Derzeit wird die Nachricht über eine angeblich perfide Taktik der türkischen Antiterror-Operation "Olivenzweig" verbreitet, wonach im nordsyrischen Afrin Geiseln genommen werden, um sie mit Sprengfallen als lebendige Lockmittel zu missbrauchen. Die Meldungen werden u.a.