Erdogan: Wir werden Afrin den Einwohnern zurückgeben

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Erdogan: Wir werden Afrin den Einwohnern zurückgeben

10. April 2018 - 18:51
Kategorie:
2 Kommentare
Aufrufe

Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kritisierte am Dienstag die Äußerungen des russischen Außenministers und sagte, dass die Türkei die syrische Stadt an ihre Einwohner zurückgeben werde.

Erdogan: Wir werden Afrin den Einwohnern zurückgeben

Ankara / NEX – Der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan kritisierte am Dienstag die Äußerungen des russischen Außenministers Sergei Lawrow und sagte, dass die Türkei die syrische Stadt an ihre Einwohner zurückgeben werde. Sergej Lawrow forderte Ankara am Montag auf, Afrin dem Assad-Regime in Damaskus zu übergeben.

„Das ist ein falscher Ansatz. Wir wissen sehr gut, an wen wir Afrin zurückgeben werden“, sagte Erdogan den Reportern im Parlament.

„Lassen Sie uns zuerst über die Übergabe von Gebieten in Syrien sprechen, die von anderen Ländern kontrolliert werden“ sagte Erdogan weiter.

Afrin würde an seine Bewohner übergeben, „wenn die Zeit gekommen ist“. betonte Erdogan „Aber wir werden die Zeit bestimmen“, fügte er hinzu.

Lawrow hatte am gestrigen Montag gegenüber Journalisten erklärt, dass Erdogan „nie gesagt habe, dass die Türkei Afrin besetzen will“ und dass Russland nun erwarte, dass die Türkei die Kontrolle des Gebietes der syrischen Regierung übergebe.

Türkische Streitkräfte übernahmen am 18. März im Rahmen der Antiterroroffensive Olivenzweig gemeinsam mit der syrischen Freien Syrischen Armee FSA die vollständige Kontrolle über die Region und das Stadtzentrum von Afrin.

Aus der Luft und vom Boden greift die Türkei seit dem 20. Januar diesen Jahres Stellungen der YPG/PKK im Norden Syriens an. Mit der “Operation Olivenzweig” wolle die Regierung in Ankara die Bewohner der Grenzregion von der “Unterdrückung durch Terroristen” befreien, erklärte der türkische Generalstab. Er berief sich dabei auf das “Recht zur Selbstverteidigung”.

weitere Informationen zum Artikel
Bewertung: 
Bewertung: 3 (2 Stimmen)

Es sind 2 Kommentare vorhanden

S1

... das ist schön, dass Sie den Kurden die Stadt wieder zurückgeben möchten. Es war wirklich ein Fehler, sie Ihnen zu entreißen und den Frieden zu stören. 

Bewertung: 
Noch nicht bewertet
EB

Den ganzen Stefans und Michis war es schon recht dass die PKK/YPG dort u.a. auch Kinder zwangsrekrutriert haben. Anders kann man dieses Friedensmasturbieren nicht erklären. 

Übrigens, die Mehrheit der Bewohner Afrins waren keine Kurden. 

Bewertung: 
Noch nicht bewertet