Historisches am 11. November

Gespeichert von Redaktion am 11 November, 2016 - 20:37

1606

Der Frieden von Zsitvatorok beendet den Langen Türkenkrieg der Habsburger unter Rudolf II. mit dem Osmanischen Reich, der mit der Schlacht bei Sissek im Jahr 1593 begonnen hat.

1914

Das Osmanische Reich erklärt der Entente den Krieg.

1918

Mit der Unterzeichnung des Waffenstillstands zwischen den Siegermächten des Ersten Weltkriegs (Frankreich, Vereinigtes Königreich, USA, Italien) und dem Deutschen Reich endet der Erste Weltkrieg.

1938

Mit überwältigender Mehrheit wird Ismet Inönü zum Ministerpräsidenten ernannt.

1942

Die "Varlık Vergisi" (Vermögenssteuer) wird in der Türkei vom Parlament gebilligt.

1947

Die Türkei tritt dem Internationalen Währungsfonds (IMF) bei.

1959

Wegen Präsidentenbeleidiung werden die Autoren der Zeitschrift "Akis",  Kurtul Altuğ und Doğan Avcıoğlu, zu 3 Monaten Haft verurteilt. Das Gericht sieht es als erwiesen an, den iranischen Schach Reza Schah Pahlavi beleidigt zu haben.

weitere Informationen zum Artikel