Historisches am 19. September

Gespeichert von Redaktion am 19 September, 2015 - 12:36

1471

Die Truppen des Osmanischen Reiches erobern die Festung Počitelj im Neretva-Tal und erkämpfen sich so den Zugang nach Zentralbosnien.

1532

Das Gros der türkischen Streiftruppen, die unter Kasim Bey tief ins südliche Niederösterreich vorgedrungen sind, wird auf dem Rückzug am Steinfeld vernichtet.

1918

Mit dem Ende der Palästinaschlacht bei Megiddo kommt es zum Zusammenbruch der ganzen dort verlaufenden Front des Osmanischen Reiches. Die Truppen der Briten unter Edmund Allenby, 1. Viscount Allenby besiegen in der letzten großen Schlacht des Ersten Weltkriegs im Nahen Osten die von Otto Liman von Sanders befehligte osmanische Armee.

1921

Mustafa Kemal Pascha erhält vom türkischen Parlament den Rang eines Generalfeldmarschalls und wird damit ein Ghazi.

1976

Der Turkish-Airlines-Flug 452, eine Boeing 727-200, flog ca. 95 km vom Zielflughafen Antalya entfernt nahe von Isparta gegen den Berg Koçtepe. Der Unfall ereignete sich infolge eines Pilotenfehlers beim Landeanflug. Er ist bis heute (Stand 2017) das schwerste Flugzeugunglück auf türkischem Boden.

weitere Informationen zum Artikel