• Am vergangenem Mittwoch wurde der türkische Generalstaatsanwalt Mustafa Alper bei einem Verkehrsunfall getötet
  • Am Freitag wurde der Online-Chef Güven verhaftet

Historisches am 20. Dezember

Gespeichert von Redaktion am 20 Dezember, 2016 - 11:47

Internationaler Tag der menschlichen Solidarität.

1915

Die letzten ANZAC-Einheiten verlassen die Halbinsel Gallipoli.

1915

Die Osmanische Armee gewinnt die Anaforta- und Ariburnu-Front auf der Halbinsel Gallipoli.

1915

Aziz Nesin, der türkische Dichter und Denker wird geboren. (Tod 1995)

1924

Der Name der Stadt Kırkkilisenin (40 Kirchen) wird in Kırklareli umgewandelt.

1939

Eine Verordnung wird verabschiedet, wonach die Türkei in Paris der Wein-Vereinigung beiwohnen und Mitglied werden kann.

1942

In Erbaa-Niksar ereignet sich ein Erdbeben der Stärke 7.0 auf der Richterskala.

1945

An die Spitze der Vereinigung der Presse in Istanbul wird Sedat Simavi gewählt.

1945

Wegen Abtreibung wird eine Hebamme zu 6 Jahren Haft verurteilt.

1947

Die Zahlungen der Umkosten für die Yacht des Staatspräsidenten İsmet İnönü werden aus dem Finanzhaushalt eingestellt und gestrichen.

1955

Nach der Parlamentswahl von 1954 gründen ehemalige Abgeordnete der Demokratischen Partei (DP) die neue Freiheitspartei (Hürriyet Partisi).

1961

Die Zeitschrift "Yön" verkauft ihre erste Ausgabe.

1964

Während eines Fußballspiels im İstanbuler Ali Sami Yen Stadion zwischen der Türkei und Bulgarien stirbt ein Zuschauer bei Rangeleien, 83 weitere werden verletzt.

1972

Der Journalist Turhan Dilligil wird zu 21 Jahren Haft verurteilt.

1993

Hulusi Kentmen, Theater- und Filmschauspieler verstirbt. (Geboren 1912)