Historisches am 21. Oktober

Gespeichert von Redaktion am 21 Oktober, 2016 - 21:37

1097

Im Ersten Kreuzzug beginnt die Belagerung von Antiochia durch das Heer der Kreuzritter. Sie dauert bis zum 2. Juni des folgenden Jahres.

1854

Die britische Krankenpflegerin Florence Nightingale wird nach Beginn des Krimkrieges zusammen mit 36 weiteren Pflegerinnen nach Istanbul entsendet.

1945

18.871.203 Bürger hat die Türkei nach einer statistischen Erhebung. In Istanbul leben demnach 1.071.686 Menschen.

1973

Necmettin Erbakan wird zum Vorsitzenden der Millî Selamet Partisi (dt. Nationale Heilspartei, MSP) gewählt.

1981

Mit einem Spatenstich des Ministerpräsidenten Kenan Evren beginnt der Bau des Atatürk-Staudamms.

1990

Laut einer Volkszählung gibt es in der Türkei 56.473.035 Einwohner.

1999

Der ehemalige Minister und Schriftsteller Ahmet Taner Kışlalı wird bei einem Bombenanschlag getötet.

2007

Um Mitternacht wird ein Grenzposten an der türkisch-irakischen Grenze in  Dağlıca von einer unbekannten Anzahl von PKK-Terroristen angegriffen. Dabei sterben 12 Soldaten, 16 weitere werden verletzt. 32 Terroristen werden dabei getötet.

weitere Informationen zum Artikel