Historisches am 22. Dezember

Gespeichert von Redaktion am 22 Dezember, 2015 - 10:58
Historisches am 22. Dezember

1876

Abdülhamid II. ruft das erste Konstitutionalismus aus. Damit wird die parlamentarische Regierungsweise erstmals etabliert. Das erste Konstitutionalismus endet am 13. Februar 1878.

1915

Beginn der Schlacht von Sarıkamış. Sarıkamış war eine Schlacht an der Kaukasusfront des Ersten Weltkrieges. Sie endete mit einem entscheidenden Sieg des Russischen Kaiserreichs über das Osmanische Reich (22. Dezember 1914 bis 15. Januar 1915).

1916

In der Schlacht von Magdaba kann die Entente auf der Sinai-Halbinsel eine osmanische Garnison einnehmen.

1928

Der Dichter Nazim Hikmet wird zu 3 Jahren und 3 Monaten Haft verurteilt.

1930

Der Bevölkerungsaustausch zwischen Griechenland und der Türkei (griechisch Ἡ Ἀνταλλαγή, türkisch Mübadele) ist abgeschlossen. Es war eine Zwangsumsiedlung, die nach dem Ersten Weltkrieg und dem folgenden Griechisch-Türkischen Krieg stattfand. Sie leitete auf Vorschlag der griechischen Regierung die bereits vorangegangene Vertreibung in geregelte Bahnen und betraf die orthodoxen Bürger der Türkei und muslimische Einwohner Griechenlands.

1963

Blutige Weihnachten in Zypern. Als blutige Weihnachten wird eine länger andauernde bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzung zwischen griechischen und türkischen Zyprern zwischen Ende 1963 und Sommer 1964 bezeichnet. Zwischen dem 21. und 22. Dezember starben im zyprischen Ayvasil bei Übergriffen mindestens 12 Menschen.

1979

Auf der Prachtstraße Champs-Élysées in Paris wird der türkische Diplomat Yılmaz Çolpan vor dem Eingang des Restaurants Fouquet von der armenischen Terrororganisation ASALA erschossen.

1979

Eine Passagierflugzeug der Turkish Airlines stürzt während eines Inlandsfluges zwischen Samsun und Ankara ab. 39 Menschen sterben.

1980

4 Palästinenser werden in Ägypten wegen der Besetzung der türkischen Botschaft in Kairo zum Tode verurteilt.