Historisches am 4. November

Gespeichert von Redaktion am 4 November, 2016 - 20:37

1853

Das Osmanische Reich erklärt dem Russischen Reich den Krieg. Damit beginnt der Krimkrieg.

1883

Der Orient-Express kann erstmals zwischen Istanbul und Paris verkehren.

1904

Das Osmanische Reich schließt mit dem Deutschen Reich ein Telegrafie-Vertrag ab.

1914

Afyon und Burdur werden von einem Erdbeben betroffen. Schätzungen nach starben 300 Menschen.

1922

Der erste Verein wird gegründet, der dem Tierwohl gilt. Der Tierschutzverein ( Himaye-i Hayvanat Cemiyeti) hat sich in Istanbul gebildet.

1923

Die letzten Alliierten Kräfte verlassen Istanbul.

1926

Das türkische Sozialgesetz wird eingeführt.

1964

Erstmals wird das Altın Portakal Filmfestival in Antalya ausgetragen.

1978

Die türkische Regierung unter Ecevit beschließt die Eröffnung von US-amerikanischen Stützpunkten in Sinop, Pirinclik, Belbasi und Kargaburun.

2001

Die NATO stellt wegen der Terroranschläge am 11. September 2001 den Bündnisfall fest.

2012

Das türkische Parlament stimmt über ein Auslandsmandat der türkischen Armee in Syrien ab. 320 Abgeordnete stimmen dafür, 120 dagegen.

weitere Informationen zum Artikel