Historisches am 8. Dezember

Gespeichert von Redaktion am 8 Dezember, 2016 - 20:37

1942

Die Zeitung Vatan wird wegen kritischer Artikel gegen Deutschland und die Achsenmächte geschlossen.

1973

Staatspräsident Fahri Korutürk begnadigt den türkischen Schriftsteller und Publizisten Cetin Altan. Das verhindert aber nicht, dass eine zweijährige Haftstrafe die nicht unter die Begnadigung fällt, trotztdem bestehen bleibt.

1992

Das türkische Parlament stimmt für einen Auslandseinsatz in Somalia.

1994

Mitglieder der Demokrasi Partisi (deutsch Demokratiepartei DEP), die mit Todesstrafen angeklagt wurden, darunterHatip Dicle, Orhan Doğan, Leyla Zana, Selim Sadak, Sırrı Sakık und Mahmut Alınak werden zu insgesamt 89 Jahren Haft verurteilt. Mahmut Alınak und Sırrı Sakık dürfen aufgrund ihrer Untersuchungshaft freikommen.

1996

Die PKK übergibt sechs türkische Soldaten an den Abgeordneten der Refah Partei  Fethullah Erbaş, der türkischen Menschenrechtsorganisationen İnsan Hakları Derneği und Mazlumder. Sie wurden im Zap-Gebirge von der PKK in Geiselhaft genommen.

weitere Informationen zum Artikel