Factcheck: "Türkische ISIS-Polizei mit Hitlergruß in Afrîn"

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Factcheck: "Türkische ISIS-Polizei mit Hitlergruß in Afrîn"

14. Mai 2018 - 00:37
0 Kommentare
FAKE: 
Facebook-Videobeitrag von Tobias Huch am 13. Mai 2018 und der "Hitler Gruß"
Facebook-Videobeitrag von Tobias Huch am 13. Mai 2018

Laut einem Facebook-Videobeitrag von Tobias Huch am 13. Mai 2018,  exerzieren oder werden in dem Video Polizeikräfte in der nordsyrischen Region Afrin vereidigt, die angeblich den Hitler-Gruß zeigen. Das Video das mutmaßlich von der türkischen Nachrichtenagentur Anadolu stammt, zeigt Polizeikräfte, die eine polizeiliche Ausbildung in der Türkei erhalten haben und nun in den nordsyrischen Regionen al-Bab sowie Afrin eingesetzt werden sollen, um hoheitliche polizeiliche Aufgaben zu übernehmen. Die Polizeilkräfte werden von der Freien Syrischen Armee gestellt, die in den Regionen die Kontrolle übernommen hat und beständig an die Zivilgesellschaft übergibt.

Laut Tobias Huch handelt es sich aber angeblich um Anhänger der "al-Qaida" und "Ex-ISIS-Terroristen" und sie sollen türkische Polizeisymbole tragen, während sie bei der Vereidigung den sogenannten Hitler-Gruß zeigen. Das stimmt mitnichten.

In weiten Teilen der Welt wird der sogenannte Römische Gruß gezeigt, wobei der linke Arm ausgestreckt nach vorne gehoben wird. Auch in der Levante, einem Gebiet rund um die östliche Mittelmeerküste und dem Hinterland, also das Gebiet der heutigen Staaten Syrien, Libanon, Israel, Jordanien sowie der palästinensischen Autonomiegebiete und der türkischen Provinz Hatay, wird der "Saluto romano" (Römischer Gruß) bezeugt, wobei dies mit einem ausgestreckten Arm geschieht.

In Syrien wird der Gruß von der Hisbollah, der Fatah, der Nationalmilizen NDF, Assad-Anhängern und weiteren Parteien gezeigt, die oft mit dem Hitler-Gruß verwechselt wird.

Dieser Gruß wird auch von oppositionellen syrischen Milizen benutzt, vor allem bei einem Treueschwur oder bei einer Vereidigung.  

Auch die kurdischen Volksverteidigungskräfte (YPG) bzw. die sogenannten Demokratische Kräfte Syriens (SDF) benutzen die ausgestreckte Hand, wie u.a. Sputnik International sowie in Twitter ein User mit einem Bild verdeutlichen. Die SDF/YPG bzw. die ihr unterstehenden Polizeikräfte in "Rojava" benutzen demnach auch den sogenannten Römischen Gruß, wie man es hier, hier und hier erkennen kann.

FACT: 
Reuters: Graduates of a U.S.-trained police force, which expects to be deployed in Raqqa, salute during a graduation ceremony near Ain Issa village, north of Raqqa, Syria, June 17, 2017
Within Syria‏ @WithinSyriaBlog - 5. Mai 2018 - Im Bild: HXP - Selbstverteidigungskräfte der Demokratische Föderation Nordsyrien Rojava
YS @YSassanian - 27. November 2017 - Saluto romano
Al-Awsat - 24. Oktober 2017 - Im Bild: HXP - Selbstverteidigungskräfte der Demokratische Föderation Nordsyrien Rojava
Reuters: Graduates of a U.S.-trained police force, which expects to be deployed in Raqqa, salute during a graduation ceremony near Ain Issa village, north of Raqqa, Syria, June 17, 2017
weitere Informationen zum Artikel
Bewertet: 
Bewertung: 3.5 (8 Stimmen)
Faktencheck: