• Pakistan will Militär nach Katar entsenden

Factcheck: Bomben auf Afrin

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Factcheck: Bomben auf Afrin

18. März 2018 - 03:28
0 Kommentare
FAKE: 
Nemam Ghafouri‏ @nemamg - #StopAfrinGenocide @UN time to act and stop this genocide @EU_Commission @NATO time to stop killin innocent people. it is your weapon and support of #TerroristErdogan that keep killing people. Enough of your thirst for blood shedding. #EUstopfeedingterror
armia @BlindOwl85 - #Erdogan_Massacre_Afrin #SaveAfrin #StopAfrinGenocidearmia
perfume @perfume85d - This is #Afrin where #Turkey Are bombarding and #Erdogan #Muslim #terrorist #genocide #civilians #StopAfrinGenocide  I want all of you to you to see this

Ein Videobeitrag in sozialen Netzwerken wird viral verbreitet, in der mutmaßlich die türkische Antiterror-Offensive in der nordsyrischen Stadt Afrin auf der Straße Zivilisten bei einem Bomben- bzw. Raketeneinschlag getötet haben soll.

Dieses Video entstand jedoch vom 9. April 2017 während der Anschläge in Ägypten am Palmsonntag. 

Der erste Anschlag fand während des Gottesdienstes in der St.-Georg-Kirche in Tanta im Nildelta um ca. 10.30 Uhr (OEZ) statt. Die Explosion wurde durch einen Sprengsatz ausgelöst, der unter einem Stuhl festgeklebt war. Bei dem Sprengstoffattentat wurden mindestens 29 Menschen getötet und 70 verletzt. Einige Zeit danach versuchte ein Mann in die St.-Markus-Kathedrale von Alexandria einzudringen, wurde aber am Eingang von Polizisten gehindert, die Kirche zu betreten. Der Selbstmordattentäter sprengte sich daraufhin in die Luft. In der Kirche, dem Sitz des koptischen Papstes, hatte Papst Tawadros II. die Palmsonntagsmesse gelesen.

Das Video bezieht sich dabei auf den zweiten Bombenanschlag durch den Selbstmordattentäter auf der Straße vor der St.-Markus-Kathedrale von Alexandria.

Die derzeit in sozialen Netzwerken geteilten Video- und Bildbeiträge von diesem Bombenanschlag auf die St.-Markus-Kathedrale von Alexandria ist in Zusammenhang mit Afrin falsch.

FACT: 
Video über den Bombenanschlag vom 9. April 2017 - Die koptische Sankt-Markus-Kathedrale in der ägyptischen Stadt Alexandria
weitere Informationen zum Artikel