Zerstörter türkischer Panzer in Afrin

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Zerstörter türkischer Panzer in Afrin

30. Januar 2018 - 00:19
0 Kommentare
FAKE: 
Jesper Söder - @soder_jesper - 27. Jan. 2018 - Twitter

Laut sozialen Medienbeiträgen, sollen YPG-Terroristen am 26. Januar in Nordsyrien während der türkischen Militäroperation "Olivenzweig" je nach Quellen ein bis zwei türkische Panzer zerstört haben.

In einem Twitter-Beiträg schreibt u.a. ein gewisser Jesper Söder, selbstbekennender Söldner in der YPG sowie SDF, dass die YPG im Kanton Afrin am 26. Januar 2018 einen türkischen Panzer zerstört hat. In einem anderen Twitter-Beitrag heißt es, dass die SDF zwei türkische Militärfahrzeuge zerstört hat.

In einem Internetbeitrag der "Defence Watch", einer Newsseite über Militär und Verteidigung vom 27. April 2017, wird bezugnehmend auf die selben Bilder, die in den Twitter-Beiträgen veröffentlicht wurden, erklärt, dass "kurdische Kämpfer in Nordsyrien zwei türkische Panzer zerstört haben. Auch eine griechische Newsseite berichtet am 28. April 2017 darüber.

Die dabei veröffentlichten Bilder, aber auch Videos, sind also älteren Ursprungs und entstanden nicht während der Operation "Olivenzweig". Wie aus einem Beitrag in syria.liveuamap.com hervorgeht, entstanden die Bilder vor 9 Monaten. Laut dem Beitrag in der Nähe der syrischen Grenzstadt Al-Darbasiyah nahe der türkischen Grenzstadt Ceylanpinar. Aus einem Forumsbeitrag geht ebenfalls hervor, dass die Bilder aus dieser Region stammen. Daher haben die derzeitigen Bilder nicht mit den Angaben über Afrin zu tun.

Die Berichte oder Beiträge über den Abschuss von einem bzw. zwei türkischen Panzern oder Militärfahrzeugen in der Region Afrin sind demnach falsch.

FACT: 
syria.liveuamap.com - 9 months ago
Afarin Mamosta - @AfarinMamosta - 26. Jan. 2018 - Twitter
weitere Informationen zum Artikel
Bewertet: 
Bewertung: 5 (2 Stimmen)
Faktencheck: