Der Rapporteur am 10. Dezember 2017

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Der Rapporteur am 10. Dezember 2017

10. Dezember 2017 - 16:32
Kategorie:
0 Kommentare

Unser Rapporteur hat wieder ganz normale und wissenswertige Dinge aus der Türkei und Deutschland zusammengetragen, aber auch beeindruckendes, kurioses, lustiges, unglaubliches oder erstaunliches, ob aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft oder Kultur.

Israelische Soldaten verhaften einen palästinensischen Jugendlichen während eines Protests gegen Donald Trumps Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels, Hebron, Westbank, 7. Dezember 2017 - Photo by Wisam Hashlamoun

Einige Bilder gehen um die Welt, bewegende Bilder. Israelische Soldaten verhaften u.a. einen palästinensischen Jugendlichen während eines Protests gegen Donald Trumps Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels, in Hebron, im Westbank am 7. Dezember 2017. In einem anderen Bild von Freitag ist ein israelischer Soldat zu sehen, der einen palästinensischen Jugendlichen mit Down-Syndrom in Hebron in der Westbank festhält.

Die Arabische Liga bemüht sich derweil in einer Dringlichkeitssitzung der Außenminister um eine gemeinsame Reaktion auf die Anerkennung Jerusalems als israelische Hauptstadt durch US-Präsident Trump. In Kairo listete der libanesische Außenminister Bassil am Freitag Maßnahmen auf, um eine Verlegung der US-Botschaft nach Jerusalem zu verhindern. Zwar hat die Arabische Liga hat sich einmütig gegen die Entscheidung von US-Präsident Donald Trump gestellt, Jerusalem als Hauptstadt Israels anzuerkennen, doch zu Maßnahmen konnte man sich bislang nicht einigen. Am Samstagabend forderte die Arabische Liga dann die internationale Anerkennung Palästinas als Staat mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt.

Unterdessen plant Israel, den Siedlungsbau in Jerusalem um 14.000 neue Wohneinheiten zu erweitern, nachdem US-Präsident Donald Trump die umstrittene Entscheidung getroffen hat, Jerusalem als israelische Hauptstadt anzuerkennen. Laut der israelischen Tageszeitung "Maariv" teilte Israels Bau- und Wohnungsbauminister Yoav Galant mit, dass die Regierung den Bau von 5.000 Wohneinheiten in Atarot fördern wird und weitere 5.000 Einheiten in Reches Lavan gebaut werden.

Laut der in London ansässigen arabischen Zeitung "El Arabi" und "El Cedid" hat Saudi-Arabien ihre Berichterstattung zu Jerusalem begonnen zu zensieren. Darin behaupten die beiden Zeitungen, die von Katar unterstützt werden, dass Riad eine Empfehlung gegeben hat, die Berichterstattung über Trump und Jerusalem maßzuregeln.

weitere Informationen zum Artikel
Netzfund: