Ägypten: Türkische Nachrichtenseiten nicht zu erreichen

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Ägypten: Türkische Nachrichtenseiten nicht zu erreichen

12. Juni 2017 - 19:43
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe

Die ägyptische Regierung blockiert seit vergangenem Sonntag die Erreichbarkeit weiterer türkischer Nachrichtenportale im Internet. 

Ägypten: Türkische Nachrichtenseiten nicht zu erreichen

Istanbul / TP - Das türkische Nachrichtenportal Daily Sabah berichtet, dass die ägyptische Regierung die Erreichbarkeit von inländischen wie ausländischen Webseiten im Internet weiter eingeschränkt hat. Ende Mai wurden u.a. Al Jazeera, Channel East, Arab Egypt sowie weitere 18 Nachrichtenportale aus dem ägyptischen Internet ausgesperrt. Als Grund nannte die staatliche Nachrichtenagentur Ahram unter Berufung auf höchste Sicherheitskreise, den Webseiten würde Unterstützung von Terrorismus, Extremismus und verbreiten von Lügen vorgeworfen.

Laut Daily Sabah sind seit dem vergangenem Sonntag auch Daily Sabah, Turk Press, Arab Turkey, Akhbar Turkiya, Huffington Post Arabic und Akhbar al-Alam aus dem Internet nicht erreichbar. Insgesamt sind seit den unangekündigten Maßnahmen der ägyptischen Regierung, 62 Webseiten von der Blockade betroffen.

Der ägyptische Verband für Gedanken- und Meinungsfreiheit (AFTE) mit Sitz in Kairo berichtet, dass die Blockade seit dem 24. Mai ohne offizielle Ankündigung anhält. Vom Telekommunikationsunternehmen NTRA oder dem Ministerium für Kommunikation und Informationstechnologie wurden keine offiziellen Erklärungen abgegeben, teilt die AFTE mit. 

weitere Informationen zum Artikel
Bewertet: 
Noch nicht bewertet