Madlen Vartian: Die Fortsetzung von "Mein Krampf" 

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Madlen Vartian: Die Fortsetzung von "Mein Krampf" 

01. Oktober 2015 - 21:23
Kategorie:
0 Kommentare

Das neueste Werk, eine Meisterleistung, die an ästhetische Bücherverbrennungen erinnert, wurde heute von Madlen Vartian vorgestellt.

Die ehemals nicht ruhende Pressesprecherin des Christlich-Alevitschen Freundeskreises der CDU, Madlen Vartian, die Beschwörerin der Christenheit, die Retterin des Abendlandes, Hüterin der Einfalltore, die Apostolin der Gewalteneinteilung, die Herrscherin über das armenische Erbe, Justitia der Christenfeindschaft, Sie, die alle Extremisten verfolgt, Ihnen kein Betätigungsfeld bietet, weder in der CDU, noch bei den Linken, im Dies- noch im Jenseits, hat heute verkündet, was lange ersehnt war: "Mein Krampf" - Die Fortsetzung.

In der Enzyklopädie des Gigantimus beschreibt Lalapuaga Madlen Vartians "Mein Krampf" als Meisterstück des psychologischen Selbstbekenntnisses, als Glanzleistung der Agitationsrede zur Massenbeeinflussung, als Gefühlsbezogenheit der inhaltlichen Propaganda, die die Wirkung hat, entindividualisieren, Ressentiments zu verstärken, Feindbilder zu schaffen, somit eine Erneuerungskultur einzuleiten, die das Ziel verfolgt, Massensuggestionen zu etablieren, auf einen Nenner und einzigen Gegner zu konzentrieren. Erhebt euch, ihr Sunniten, Araber, Kurden und Türken, wo kein Gras wächst und Ihr, das Pack lebt und von bellenden Hunden bewacht werdet, hier ist eure ersehnte Antwort:

"Ich glaube nicht an die Aufteilung zwischen "Moderaten" und "Extremisten", denn im Ergebnis trägt die überwiegende Mehrheit der Zionisten - ob aus Tel Aviv, New York oder Jerusalem - den Araberhass und die Zerstörung von palästinensischer Kultur und Zivilisation ins sich. Im wahrsten Sinne des Wortes wächst kein Gras, wo dieses Pack lebt. Die Welt mag sie untertreibend "Zionisten" nennen, ich nenne es - aus der 70-jährigen Geschichte meines palästinensischen Volkes - Judentum! Ein anderes Gesicht kennen wir nicht! Die gekauften Hunde in Europa mögen für dieses Pack bellen wie sie wollen!"

Pardon, dass war die erste Streitschrift "Mein Krampf" in abgewandelter Form. Hier ist die Fortsetzung...