Türkei: Urteil gegen Karikaturisten umgewandelt

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Türkei: Urteil gegen Karikaturisten umgewandelt

05. Juni 2018 - 22:12
Kategorie:
1 Kommentare

In der Türkei ist ein Karikaturist in Yalova verhaftet worden. Am Dienstag kam Nuri Kurtcebe unter Auflagen wieder frei.

Türkei: Urteil gegen Karikaturisten umgewandelt

Yalova / TP - Der türkische Karikaturist Nuri Kurtcebe wurde in der Türkei wegen seiner Karikaturen zu Erdogan am Sonntag in Yalova verhaftet und am Montag in das Staatsgefängnis in Yalova überführt. Am Dienstag meldeten seine Anwälte, dass die Verurteilung zu 1 Jahr und 2 Monaten gegen Auflagen umgewandelt wurde.

Der 69-jährige wurde im Jahre 2017 zu der Haftstrafe verurteilt, die am vergangenem Sonntag vollzogen wurde, so die Anwälte von Nuri Kurtcebe. Kurtcebe wurde damals vorgeworfen, in einer Reihe von Karikaturen innerhalb von neun Monaten des Jahres 2015 den türkischen Präsidenten mehrmals beleidigt zu haben. Ein Gericht in Fethiye hatte das Urteil damals verhängt. Gegen das Urteil hatte Kurtcebe jedoch Widerspruch eingelegt und das Urteil der nächst höheren Instanz abgewartet. Das Revisionsgericht bestätigte Ende März das Urteil, am Sonntag wurde das Urteil in Vollzug gesetzt. 

Laut dem Rechtsanwalt Akyüz habe man das Gericht davon überzeugt, die Haftstrafe auf Bewährung auszusetzen. Am Dienstagnachmittag kam der 69-jährige Karikaturist und Zeichner Kurtcebe auf freien Fuß. Kurtcebe hat zahlreiche Komikfiguren etabliert und ist mit einigen Satirefiguren im Land bekannt und zeichnet unter anderem für die Zeitschriften LeMan oder GirGir.

weitere Informationen zum Artikel

Es ist 1 Kommentar vorhanden

Bild von gr3y

würde sich Dieter Hanitzsch hier gerne Wünschen.

Er hat sich nichts verbrochen, nicht mal was grob beleidigendes gezeichnet, aber hat trotzdem seinen Job verloren und wurde medial gelyncht.

Wenn der solche Karrikaturen machen würde wie der Nuri, dann käme der Dieter wohl für immer und ewig hinter Gittern und würde mindestens so stark beleidigt und verleumdet werden wie Günter Grass.

Man würde seine Vergangenheit aufdecken, das sein Großvater bei der SS war und und und...