Türkei - 16 PKK-Kämpfer in Idil getötet

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Türkei - 16 PKK-Kämpfer in Idil getötet

07. März 2016 - 13:59
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe

Die seit dem 16. Februar anhaltenden Gefechte zwischen der PKK und Sondereinsatzkräften der Polizei in der zwischen Cizre und Sirnak liegenden Kleinstadt Idil halten weiterhin an.

Ankara / TP - Im Viertel von Idil in Yeni Mahalle sowie im nahegelegenen Dorf Dirsekli versuchen seit dem 16. Februar knapp 4.000 Sondereinsatzkräfte der Polizei Barrikaden, Sprengfallen und Hindernisse aus dem Weg zu räumen und YGD-H sowie PKK-Terroristen zu stellen. In den frühen Morgenstunden versuchten erneut PKK-Terroristen in das Viertel einzudringen um die Belagerten Terroristen zu unterstützen. 

Bei dem Versuch wurden nach Medienangaben am Rande des Viertels bislang 13 Kämpfer getötet. Die Leichen wurden auf einem Hänger unter Polizei-Eskorte in das benachbarte Staatskrankenhaus in Idil gebracht. In der nahen Umgebung von Dirsekli wurden in den frühen Morgenstunden bei Gefechten mit der Polizei 3 Terroristen getötet. Damit erhöht sich die Zahl der getöteten PKK-Kämpfer insgesamt auf 76. Im Stadtgebiet Yeni Mahalle in der Kleinstadt Idil halten die Operationen und Aufräumarbeiten immer noch an. 

weitere Informationen zum Artikel
Bewertung: 
Noch nicht bewertet