Kämpfer der FSA melden erneut Chlorgasangriff der YPG

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Kämpfer der FSA melden erneut Chlorgasangriff der YPG

11. Februar 2018 - 23:39
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe

Die Freie Syrische Armee (FSA) berichtet am Sonntag über einen weiteren Giftgasangriff auf eine Stellung in Ash Shaykh Khurus. Die strategisch wichtige Stellung war bereits am vergangenem Dienstag Ziel eines Chlorgasangriffes. Dabei wurden nach Meldungen der FSA sieben Kämpfer schwer verletzt, zwanzig weitere erlitten leichte Atemwegsstörungen. Vor knapp zehn Tagen wurde der strategisch wichtige Punkt während der türkischen Operation "Olivenzweig" von Milizen der FSA von der Terrororganisation YPG eingenommen.

Kämpfer der FSA melden erneut Chlorgasangriff der YPG

Gaziantep / TP - Die Freie Syrische Armee (FSA) berichtet am Sonntag über einen weiteren Giftgasangriff auf eine Stellung in Ash Shaykh Khurus. Die strategisch wichtige Stellung war bereits am vergangenem Dienstag Ziel eines Chlorgasangriffes. Dabei wurden nach Meldungen der FSA sieben Kämpfer schwer verletzt, zwanzig weitere erlitten leichte Atemwegsstörungen. Vor knapp zehn Tagen wurde der strategisch wichtige Punkt während der türkischen Operation "Olivenzweig" von Milizen der FSA von der Terrororganisation YPG eingenommen.

Laut Angaben der FSA über den offiziellen Account auf dem Kurznachrichtendienst Twitter, wurden dabei nach ersten Erkenntnissen sechs FSA-Kämpfer mit schweren Symptomen einer Chlorgasvergiftung aus der Gefahrenzone gebracht. Der Angriff erfolgte demnach über eine Mörsergranate, heißt es in dem Twitter-Beitrag der FSA weiter. 

weitere Informationen zum Artikel
Bewertung: 
Bewertung: 5 (1 Stimmen)
Netzfund: