Heilbronn: Türke von PKK-Sympathisanten niedergeschlagen

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Heilbronn: Türke von PKK-Sympathisanten niedergeschlagen

13. April 2018 - 04:09
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe

Ein 39-jähriger Mann ist am Sonntagabend in Heilbronn vor den Augen der Ehefrau und Kinder von PKK-Sympahisanten niedergeknüppelt worden.

Heilbronn: Türke von PKK-Sympathisanten niedergeschlagen

Heilbronn / TP - Ein 39-jähriger Türke ist am Sonntagabend in Heilbronn vor den Augen der Ehefrau und Kinder von PKK-Sympahisanten mit Schlagstöcken niedergeknüppelt worden. Wie die Polizei erst am Dienstag mitteilt, war der türkischstämmige Mann mit seiner Frau und seinen drei Kindern in der Sülmer City im Einkaufscenter in Heilbronn an einem Fast Food-Restaurant vorbeigelaufen, vor dem zwei kurdischstämmige Männer saßen.

Die zehnjährige Tochter des 39-Jährigen sprach ihren Vater auf die Sprache der zwei Männer an, die sich unterhielten. Daraufhin befragte das Mädchen den Vater auch auf den türkisch-kurdischen Konflikt, woraufhin einer der Männer aggressiv reagierte. Aufgrund dessen eilte die Familie zu ihrem Wagen, der auf einem Parkplatz in der Turmstraße stand.

Als die Frau und die Kinder im Auto saßen, schlugen die beiden Unbekannten den Familienvater unvermittelt mit Schlagstöcken vor den Augen der Angehörigen nieder und flüchteten anschließend. Der 39-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht, die Polizei sucht nach den unbekannten Tätern.

weitere Informationen zum Artikel
Bewertet: 
Bewertung: 5 (6 Stimmen)