Konstanz: Minarett der Moschee besprüht

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Konstanz: Minarett der Moschee besprüht

17. Juli 2018 - 20:52
Kategorie:
0 Kommentare

Unbekannte haben in der Nacht zum vergangenem Sonntag das Minarett der DITIB-Moschee in Konstanz besprücht. Die Polizei geht von einem politischen Hintergrund aus.

Konstanz: Minarett der Moschee besprüht

Konstanz / TP - In der Nacht zum vergangenem Sonntag haben Unbekannte das Minarett der DITIB-Moschee in der Reichenaustraße mit einer politischen Parole beschmiert. In der selben Nacht wurde auch der Rheintorturm in der Konzilstraße mit politischen Parolen beschmiert. Ein Zusammenhang zwischen den beiden Schmiereien ist wohl gegeben.

Der Schriftzug mit schwarzer Farbe soll zwischen Samstagabend und Sonntag auf den Sockel des Minaretts der Mevlana-Moschee angebracht worden sein. Dabei wurde der Schriftzug "FCK AKP" besprüht. Ob diese Sprühaktion etwas mit der Sachbeschädigung in der Konzilstraße zu tun hat, wird derzeit von der Polizei geprüft. Hier hatten die Täter mit schwarzer Farbe den Schriftzug "NAZIS auf' Maul" und "161 A.C.A.B." gesprüht.

weitere Informationen zum Artikel