Stuttgart - Muslimisches Gräberfeld geschändet

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Stuttgart - Muslimisches Gräberfeld geschändet

22. März 2017 - 01:38
Kategorie:
0 Kommentare

In der Nähe von Stuttgart haben vermutlich zwischen Freitag bis Montag bislang unbekannte Täter ein muslimisches Gräberfeld mit Farbschmierereien geschändet. Der Staatsschutz ermittelt.

Muslimische Grabsteine - Bild: Deutsche Islamkonferenz

Kornwestheim / TP - Auf dem "Neuen Friedhof" in der Aldinger Straße in Kornwestheim im Landkreis Ludwigsburg/Württ. trieben unbekannte Täter zwischen Freitag, 16:00 Uhr und Montag, 07:00 Uhr ihr Unwesen. 

Sie besprühten mehrere muslimische Gräber, indem sie mit schwarzer Farbe auf der Rückseite der Grabsteine ein Christenkreuz anbrachten. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Die Abteilung Staatsschutz bei der Kriminalpolizeidirektion Böblingen habe die Ermittlungen übernommen, heißt es in einem Polizeibericht weiter.

Erst Anfang März hatten unbekannte Täter im muslimischen Gräberfeld in der Nähe von Aalen auf dem Wasseralfinger Friedhof Schmierereien und Verwüstungen hinterlassen.

weitere Informationen zum Artikel