Farbanschlag auf Yunus-Emre Moschee in Berlin

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Farbanschlag auf Yunus-Emre Moschee in Berlin

28. Mai 2018 - 10:08
Kategorie:
0 Kommentare

In Berlin Wedding wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Anschlag auf die Yunus-Emre-Moschee verübt.

Farbanschlag auf Yunus-Emre Moschee in Berlin

Berlin / TP - In Berlin Wedding wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag ein Farbanschlag auf die Yunus-Emre-Moschee verübt. Die Täter beschmierten den Eingangsbereich der Moschee mit Parolen. Die Moschee gehört der islamischen Religionsgemeinschaft DITIB an.

Nach bisherigen Informationen ereignete sich der Vorfall in den frühen Morgenstunden, bevor die ersten Moscheebesucher zum Morgengebet die Moschee aufsuchen wollten. Der Eingangsbereich zum Hof sowie die Eingangstür wurden mit Parolen in Zusammenhang mit der nordsyrischen Region Afrin beschmiert. Die Gemeindemitglieder gehen daher von einer Tat von Aktivisten der Terrororganisation PKK bzw. den Volksverteidigungseinheiten YPG aus.

Der türkische Generalkonsul in Berlin, Mustafa Çelik besuchte am Morgen die Moschee, um sich ein Lagebild zu machen und mit den Gemeindemitgliedern zu sprechen.

weitere Informationen zum Artikel