Snowden, Putschisten und Terroristen - Die Deutsche Feigheit

Lesezeit
1 Minute
Gelesen zu

Snowden, Putschisten und Terroristen - Die Deutsche Feigheit

09. Juni 2018 - 20:52
Kategorie:
1 Kommentare

Vor genau fünf Jahren veröffentlichte der britische "Guardian" ein Video, das um die Welt ging. Ein junger, blasser Mann mit Brille war zu sehen. Er sagt: "Mein Name ist Ed Snowden, ich bin 29 Jahre alt. Ich arbeite für Booz Allen Hamilton, als Infrastruktur-Analyst für die NSA in Hawaii." Snowden lebt seit fast fünf Jahren in Russland. Kein einziges europäisches Land will ihm Asyl gewähren, auch nicht Deutschland, die von den Enthüllungen ebenso betroffen war, erklärt im SPIEGEL Online Patrick Beuth. Dafür gewährt die Bundesregierung mutmaßlichen Putschisten und Terroristen aus der Türkei Asyl.

Edward Snowden, Putschisten und Terroristen - Die Deutsche Feigheit

Kommentar - Es in der Tat ein Beleg für die politische Feigheit Europas und in diesem Zusammenhang, insbesondere die sinnbildliche Unterwerfung Deutschlands als höriger und de facto sich selbst aufgebender Vasallenstaat gegenüber den USA.

Eine Bundesrepublik geprägt und verfolgt von der Angst vor drohenden US-Repressalien, Menschen wie Edward Snowden Asyl zu gewähren, bestimmt diesbezüglich wie ein schwebendes Damoklesschwert das eher schwache Erscheinungsbild, der sich seit ihrer Gründung weiterhin nicht von den USA emanzipierten Bundesrepublik.

Whistleblower Edward Snowden erwies der Bundesrepublik einen durch seine Veröffentlichungen unschätzbaren Dienst der nationalen Sicherheit und dennoch wurde ihm das Asylrecht unter äußerst scheinheiligen Begründungen durch die hierfür verantwortliche Bundesregierung verweigert.

In Anlehnung dieser Tatsache, dass hingegen die Merkel-Regierung geflohenen ranghohen türkischen Putschisten, sowie Mitgliedern der im eigenen Land und europaweit verbotenen PKK/(YPG)Terrororganisation, nach wie vor Schutz vor Strafverfolgungen gewähren lässt bzw. in diesen Fällen das geltende Asylrecht zugunsten für Terroristen zum Schaden der Türkei missbräuchlich zweckentfremdet, ist ein solches Verhalten politisch nicht nur verwerflich, sondern stellt die Position der Bundesrepublik Deutschland hinsichtlich ihrer Glaubwürdig, sowie ihr eigenes Bekenntnis zu den sonst bei jeder Gelegenheit von ihr selbst propagierten freiheitlichen Werten, grundsätzlich mehr als nur infrage.

 

Eyüp Dönmez

 

weitere Informationen zum Artikel
Bewertung: 
Bewertung: 5 (7 Stimmen)
Netzfund: 

Es ist 1 Kommentar vorhanden

Bild von gr3y

Aber solch Terrorfürsten wie Salih Müslim laufen hier frei herum, selbst der Puigdemont wird verhaftet, dabei betreibt der Mann noch nicht mal einen bewaffneten Widerstand gegen Spanien.

Naja kein Wunder, die Deutschen holen ja "ihre" Leute hierhin zurück, der Snowden war ja ein unabhängiger und den lässt man besser nicht ins Land, wer weiss was er hier sonst alles aufdecken würde o_O

Bewertung: 
Bewertung: 3 (2 Stimmen)