Der Rapporteur am 15. April 2018

Lesezeit
2 Minuten
Gelesen zu

Der Rapporteur am 15. April 2018

15. April 2018 - 23:18
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe

Während Frankreich und Großbritannien Trump in der Syrien-Frage beistehen, indem sie ihm militärisch beispringen, versucht die Bundesregierung den Mittelweg zu finden, wenngleich dies unter den Verbündeten als Lavieren betrachtet wird. Die türkische Regierung unterstützt die Operation, macht aber deutlich, dass das Signal viel zu lange ausblieb und Makulatur ist.

Tageszeitung Birgün "Banditen Bühne" - Imperialisten haben in Syrien ersten Angriff absolviert.

Während Frankreich und Großbritannien Trump in der Syrien-Frage beistehen, indem sie ihm militärisch beispringen, versucht die Bundesregierung den Mittelweg zu finden, wenngleich dies unter den Verbündeten als Lavieren betrachtet wird. Die türkische Regierung unterstützt die Operation, macht aber deutlich, dass das Signal viel zu lange ausblieb und Makulatur ist.

In der türkischen Presse wird der Luftschlag der USA, Frankreich und Großbritannien gegen den syrischen Machthaber Baschar al-Assad kontrovers behandelt. Während die Oppositionszeitungen eher dazu tendieren, die Operation als imperialistisches Verbrechen zu bezeichnen, betonen die regierungsnahen Medien, dass die Operation längst überfällig war, nach dem man jahrelang mit Nichtstun brilliert und eine zuvor geforderte Flugverbotszone pauschal abgewiegelt habe.

Hier die Pressestimmen in Kurzfassung

Tageszeitung Türkiye

Tageszeitung Türkiye

"Kontrollierte Operation" - Die Gifgas-Brutalität musste Konsequenzen haben.

Tageszeitung Sabah

"Man hätte vorher Rechenschaft für die Opfer fordern sollen" - Präsident Erdogan: Mit den in Syrien verwendeten Giftgas-Waffen und den da drunter leidenden Opfer, niemand kann von uns erwarten, dass wir das akzeptieren. Wer auch immer dafür verantwortlich ist, wird den Preis zahlen müssen.

Tageszeitung Sabah
Tageszeitung Habertürk

Tageszeitung Habertürk

"Kurze Botschaft" - USA, Frankreich und England haben Baschar al-Assad getroffen, dem sie den Einsatz von Giftgas-Waffen vorwerfen. "Für diesmal reich es. Wenn erforderlich werden wir wieder schießen" war die Message.

Tageszeitung Aksam

"Wo wart Ihr als 27.000 Kinder starben!" - Die seit 6 Jahren vor der Brutalität Assad´s die Augen verschließende USA, England und Frankreich haben gestern unter dem Vorwand von "Giftgas" Ziele in Syrien mit Raketen beschossen.

Tageszeitung Aksam
Tageszeitung Sözcü

Tageszeitung Sözcü

"Eine 240 Millionen US-Dollar teure Raketen Warnung an Syrien" - Mit US-Präsident Trumps Befehl wurden 1,6 Millionen US-Dollar teure Raketen aus der Luft und Waser auf Syrien abgefeuert. Die Welt hat die Angst vor einem Krieg durchlebt.

Tageszeitung Cumhuriyet

"Die Imperialisten haben zugeschlagen, AKP hat geklatscht" - USA, England und Frankreich haben Syrien mit Raketen bepflastert.

Tageszeitung Cumhuriyet
Tageszeitung Posta

Tageszeitung Posta

"Eine 70 minütige Kriegsshow" - US-Präsident Trump, der im Begriff war sich aus Syrien zurückzuziehen, hat die letzte Message an das syrische Regime per Luft verschickt. England und Frankreich beteiligten sich am 70-minütigen Raketenangriff um die Unterstützer Assads, Russland und Iran, zu beeindrucken.

Tageszeitung Hürriyet

""Hier sind wir" Raketen" - In einer Zeit wo Russland seinen Einfluss stärken konnte, haben USA, England und Frankreich in Syrien Ziele von Giftgasanlagen angegriffen, um Position zu beziehen.

Tageszeitung Hürriyet
Tageszeitung Milliyet

Tageszeitung Milliyet

"Botschaft überbracht" - USA, England und Frankreich haben Giftgas-Anlagen und Depots in Syrien mit 103 Raketen aus Flugzeugen, Schiffenb und U-Booten beschossen.

Tageszeitung Evrensel

"Imperialisten werfen die Bomben nicht wegen der Menschlichkeit ab!" - USA und ihre Verbündeten haben Syrien bombardiert. Die Bombardierung unter dem menschlichen Aspekt der "Verhinderung des Einsatz von Giftgas-Waffen" erntet Kritik: Wir haben diese imperialistische Szenario schon einmal mitverfolgt.

Tageszeitung Evrensel
Tageszeitung Birgün

Tageszeitung Birgün

"Banditen Bühne" - Imperialisten haben in Syrien ersten Angriff absolviert.

 

weitere Informationen zum Artikel
Bewertet: 
Bewertung: 5 (2 Stimmen)