Demirtas ruft zum Selbstschutz und Widerstand auf

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Demirtas ruft zum Selbstschutz und Widerstand auf

20. September 2015 - 23:36
Kategorie:
0 Kommentare

Diyarbakir (DHO) - Selahattin Demirtas ruft zum verfassungsgemäßen Gebrauch von Selbstschutz und Widerstand auf. 

In einem dramatischen Appell rief Selahattin Demirtas, Co-Vorsitzender der HDP-Partei, in einem Presseinterview die Bevölkerung auf, sich im Rahmen der Verfassung gegen Hausfriedensbruch und Lynchjustiz zur Wehr zu setzen. Hintergrund ist die exorbitant steigende Gewalt in der Türkei.

Der einzigartige Vorfall, der selbst hartgesottene Nationalisten in eine Starre versetzte und vielfach begrüßt wurde, hat auch in Regierungskreisen für Erstaunen gesorgt. In einer ersten Erklärung sprach der Pressesprecher des Ministeriums für Gleichbehandlung, Brüderlichkeit, Einigkeit und Frieden, kurz MfBEuF, von einer beispiellosen Geste eines kurdischstämmigen Politikers, der die politische Kraft bislang von der PKK bezog. Der Generalstab veröffentlichte im Internet eine Mitteilung, in der Demirtas als Volksheld gefeiert wird. Zur Stunde sollen an allen militärischen Stützpunkten die Fahne mit dem Konterfei Demirtas wehen - das bestätigt zumindest "Fuat Avni" im sozialen Netzwerk Twitter.

Im Interview ging Demirtas aber noch weiter. Zum Ende des Interviews erklärte Demirtas, in diesen Fällen hätte man das Recht, diejenigen die Häuser, Geschäfte und Straßen, ganze Landstriche ins Chaos stürzen, "anasından doğduğuna pişman etme hakkınız var".*

*)Leider können wir diesen Abschnitt nicht übersetzen, da wir dem Pressekodex verpflichtet sind - auch wenn zur Zeit uns noch keine Bestätigung der Mitgliedschaft des Deutschen Presserates vorliegt.