Eurasien-Tunnel in Istanbul - In nur 15 Minuten auf dem anderen Kontinent

Lesezeit
kürzer als
1 Minute
Gelesen zu

Eurasien-Tunnel in Istanbul - In nur 15 Minuten auf dem anderen Kontinent

21. Dezember 2016 - 01:00
Kategorie:
0 Kommentare

Bislang benötigte man für eine Strecke über die Bosporus-Meerenge in Istanbul mit rund 15 km. mehr als anderthalb Stunden. Mit der Einweihung des neuen Straßentunnels unter dem Bosporus benötigt man für die gleiche Strecke nur noch 15 Minuten. Am Dienstag wurde der Straßentunnel nun offiziell eröffnet.

Eurasien-Tunnel in Istanbul - In nur 15 Minuten auf dem anderen Kontinent

Istanbul / TP - Die türkische Metropole Istanbul, die auf zwei Kontinenten liegt, verfügt nunmehr über 5 Verkehrswege, um auf die andere Seite Istanbuls zu gelangen. Ministerpräsident Binali Yıldırım weihte am Dienstag den neuen Eurasien-Tunnel ein, die Asien und Europa verbinden soll. Yildirim erklärte, dass der Straßentunnel einer der größten Träume der Türkei war. Nun sei sie vollendet und stehe der Bevölkerung zur Verfügung so Yildirim.

Der Eurasien-Tunnel soll den Verkehrsfluss über die vier anderen Verkehrsverbindungen zwischen dem asiatischen und europäischen Teil Istanbuls entlasten. Laut dem Premierminister benötigt man für eine 14,6 km. lange Strecke mit dem Eurasien-Tunnel jetzt nur noch 15 Minuten Fahrzeit. Für die gleiche Strecke benötigt man teilweise rund anderthalb Stunden. Ein Abschnitt von 5,4 km. verläuft dabei unter dem Bosporus in bis zu einer Tiefe von mehr als 100 m..

Der Grundstein für den Bau des Eurasien-Tunnels wurde am 19. April 2014 gelegt und ist ein Teil von vielen Megaprojekten in der Metropolregion Istanbul. Darunter auch dem dritten internationalen Flughafen auf der europäischen Seite, die Ende Februar 2018 eröffnet werden soll. 

weitere Informationen zum Artikel