Deutsch-Türkische Partei ADD pocht auf Bankkonto

05. Januar 2017 - 07:19
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
Der stellvertretende Vorsitzende der ADD, Ramazan Akbas

Berlin / TP - In den Niederlanden und in Frankreich gibt es bereits etablierte Migranten-Parteien. In Deutschland hatten derartige Initiativen bisher keinen großen Erfolg. Die BIG-Partei gibt es seit Jahren, aber der Stimmenanteil war bislang marginal. Die Zeiten haben sich derweil geändert. Die neue Migrantenpartei ADD (Allianz Deutscher Demokraten) hat die Zeichen der Zeit erkannt, setzt auf junge dynamische Migranten, will aber auch Deutsche mit ins Boot holen, die sich mit Altparteien nicht mehr identifizieren können. Manche hohen Posten sind bereits mit Deutschen besetzt.

Das Schicksal der "Almancis" oder David gegen Goliat

05. Januar 2017 - 04:26
Kategorie:
0 Kommentare
Aufrufe
Karikatur der Sächsischen Zeitung - Foto von Tarek Soutani

Kommentar / TP - Erinnere mich noch gut daran, wie ich in ein Kindergarten kam, die katholisch geführt wurde. Da war ich 4 oder 5, aber ich habe noch lebhafte Errinnerungen daran, wie wir Weihnachts- oder Osterlieder gesungen haben. Die Kiga-Leiterin mochte ich sehr, den Rektor an der Grundschule, das nur wenige Meter weiter weg lag, der meinen Vater bei der Anmeldung forsch anging, aber nicht. Es hieß, die türkischen Kinder sollten in der Stadt an eine Grundschule. So kam es auch. 

Seiten

TURKISHPRESS | Deutsch-türkische Nachrichten über die Türkei und Türken RSS abonnieren