An diesem 25. Juni

Botschafter Cuntz besucht das Kloster Mor Gabriel

25. Juni 2009 - 18:33
Kategorie:
0 Kommentare

Wie die HÜRRIYET berichtet, soll Botschafter Cuntz infolge einer geplanten Reise am 28. Juni 2009, die türkischen Städte Antakya, Tarsus, Hasankeyf, Midyat, Mardin und Batman besuchen. Dabei wird er in Batman an der zeremoniellen Grundsteinlegung für eine Kläranlage in Batman teilnehmen, die von Deutschland zu zwei Drittel mitfinanziert wurde. Die Reise soll am 2. Juli in Ankara enden.

Landgericht urteilt: Beschneidung bei Jungen ist Körperverletzung

25. Juni 2012 - 01:03
Kategorie:
0 Kommentare

In dem Urteil ging es um einen Jungen, der auf Wunsch der Eltern durch einen muslimischen Arzt beschnitten wurde. Nach dem Eingriff kam es zu Komplikationen, dass Kind ins Krankenhaus. Die Staatsanwaltschaft wurde in Kenntnis gesetzt, es kam zu einer Untersuchung und Anklage gegen den Arzt. Bei dem Verfahren vor dem Amtsgericht wurde der Arzt freigesprochen, die Staatsanwaltschaft legte daraufhin Berufung ein, der Fall landete in der nächst höheren Instanz, dem Landgericht Köln.

Was dürfen Erdogan´s Leibwächter in Hamburg beim G-20-Gipfel?

25. Juni 2017 - 14:27
Kategorie:
0 Kommentare
Staatspräsident Erdogan umringt von Leibwächtern in Washington vor der türkischen Botschaft

Hamburg / TP - Der türkische Staatspräsident Erdogan und US-Präsident Trump sind zwischen dem 7. und 8. Juli beim G20-Gipfeltreffen in Hamburg. Gastgeber Deutschland stellt sich inzwischen darauf ein, das Gipfeltreffen so sicher wie möglich zu gestalten. Die Stadt Hamburg erreichte durch das Oberverwaltungsgericht zwar, dass der Protestcamp von G20-Gegnern nicht errichtet werden darf, muss jedoch zulassen, dass die Gegner sich versammeln dürfen.

Polizei verhindert Gay-Pride-Parade auf Taksim-Platz

25. Juni 2017 - 22:22
Kategorie:
0 Kommentare
Polizei verhindert Gay-Pride-Parade auf Taksim-Platz

Istanbul / TP - Die Gay-Pride-Parade 2017 in Istanbul endete am Rande des Taksim-Platzes in Istanbul erneut mit vereinzelten Krawallen. LGBT-Aktivisten versuchten trotz Verbotsverfügung des Provinzgouverneur von Istanbul, über die Istiklal-Straße auf den Taksim-Platz zu marschieren. Bei den anschließenden Ausschreitungen mit der Polizei wurden laut Organisatoren der Pride-Parade 23 Aktivisten vorläufig festgenommen. In einer aktuellen Pressemitteilung heißt es, dass die meisten nach Aufnahme ihrer Personalien freigelassen wurden.

Pride-Parade-Istanbul: Darum ein Verbot

25. Juni 2017 - 22:51
Kategorie:
0 Kommentare
Pride-Parade-Istanbul: Darum ein Verbot

Istanbul / TP - Trotz einer Verbotsverfügung der Provinzverwaltung Istanbuls versuchten LGBT-Aktivisten am ersten Tag des religiösen Feiertages am Ende des Ramadan auf den Taksim-Platz in Istanbul zu kommen. Bei anschließenden Auseinandersetzungen mit der Polizei wurden laut Organisatoren 23 Aktivisten vorläufig festgenommen. Auch ein niederländischer Fotograf soll von der Polizei festgehalten worden sein. Die Organisatoren hatten auch nicht gegen die Entscheidung der Provinzverwaltung Rechtsmittel eingelegt, um die Parade doch noch per Gerichtsbeschluss erwirken zu können.

Erdogan: NATO-Mitgliedschaft auf den Prüfstand

25. Juni 2017 - 23:52
Kategorie:
0 Kommentare
Erdogan während der Rede in Istanbul

Istanbul / TP - Bei einer Rede in Istanbul anlässlich des Ramadan-Festes warnte der türkische Staatspräsident Recep Tayyip Erdoğan die Anti-IS-Koalitionspartner und verbündeten Staaten. Sollten die in Syrien an die Terroroganisation YPG gelieferten Waffen sich gegen die Türkei richten, werde die Türkei das zu verhindern wissen. Auch werde die Türkei die Errichtung eines Staatengebildes in Nordsyrien nicht zulassen, sagte Erdoğan vor geladenen Gästen im Haliç-Kongresszentrum. Die Rede wurde Live in türkischen TV-Sendern übertragen.

Erdoğan’dan NATO çıkışı: Yeniden gözden geçirilmesi lazım

25. Juni 2017 - 23:53
Kategorie:
0 Kommentare
Erdoğan’dan NATO çıkışı: Yeniden gözden geçirilmesi lazım

Istanbul / TP - Cumhurbaşkanı Recep Tayyip Erdoğan, AKP İstanbul İl Başkanlığı’nın Haliç Kongre Merkezi’nde düzenlediği bayramlaşma törenine katıldı.

“MÜTTEFİK DEDİĞİMİZ ÜLKELER TERÖR ÖRGÜTÜYLE İŞBİRLİĞİ YAPIYOR”

Nach den Türkei-Wahlen Katerstimmung und Ursachenforschung bei Gegnern

25. Juni 2018 - 16:42
Kategorie:
0 Kommentare
Ulf Poschardt

Kommentar - Es herrscht Katerstimmung nach den Türkei-Wahlen und nebenbei wird bereits Ursachenforschung und Hetze betrieben. Ganz ungeduldige fordern sogar, dass die Türken die Erdogan erneut gewählt und ihm damit einen Sieg beschert haben, sich aus dem Land verdünnisieren. Ganz schlechte Verlierer, wenn man bedenkt, dass die Menschen aufgrund ihres zustehenden Selbstbestimmungsrechts einen Präsidenten sowie das Parlament gewählt haben; unabhängig davon, ob sie nun Grips haben oder nicht, gebildet sind oder einfach nur eine Behinderung haben.

Die türkischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2018 

25. Juni 2018 - 16:47
Kategorie:
0 Kommentare
Die türkischen Parlaments- und Präsidentschaftswahlen 2018 

Kommentar - Die 56.322.632 Wahlberechtigten des 81 Millionen-Volkes haben entschieden! Eine phänomenal hohe Wahlbeteiligung von beinahe 90 % lassen vor allem westliche „Demokratien“ neidvoll auf die Türkei blicken. Es ist hinsichtlich dieser haushohen Teilnahme der Bürgerinnen und Bürger dieses geschichtsträchtigen Landes, mit seinen vielen Bevölkerungsgruppen vor dem Hintergrund dieser von den Medien heraufbeschworenen Schicksalswahl, eine besonders außergewöhnlich wichtige und zugleich imposante Wahl gewesen.

Türkei-Wahl - glückliche Gewinner und desillusionierte Verlierer!

25. Juni 2018 - 19:03
Kategorie:
1 Kommentare
Türkei-Wahl - glückliche Gewinner und desillusionierte Verlierer!

Kommentar - Bei der rückwirkenden Analyse der gestrigen Wahl und des Wahlkampfes in der Türkei kann man konstatieren, der Wahlausgang brachte eine große Anzahl an glücklichen Gewinnern und auch viele desillusionierte Verlierer in der Türkei hervor. Als Gewinner kann man ganz eindeutig die türkischen Wähler deklarieren, die mir einer hohen Wahlbeteiligung von über ca. 87% ihr demokratisches Recht wahrgenommen haben und damit ein Zeichen für eine funktionierende Demokratie setzten.

Linken Politiker Özcetin wirft Erdogan Wahlbetrug vor!

25. Juni 2018 - 19:07
Kategorie:
0 Kommentare
Linken Politiker Özcetin wirft Erdogan Wahlbetrug vor!

 

Kommentar - Türkei hat gewählt - Alle Stimmen wurden ausgezählt und Erdogan wird Staats-, Partei- und Regierungschef in einem.

Nicht nur die Wahlbeteiligung in der Türkei die bei 87 Prozent lag war hoch, sondern auch im Ausland, dort hat fast jeder zweite Gewählt. Auch bei den Türken im Ausland gibt es laut Anadolu eine klare Tendenz, so haben 74 Prozent in Belgien Erdogan gewählt; in der Niederlande 72 Prozent; Österreich 71 Prozent; Frankreich 63 Prozent und in Deutschland haben 65 Prozent der Türken Erdogan gewählt.

Die Kluft zwischen Deutschen & Türken

25. Juni 2018 - 19:15
Kategorie:
0 Kommentare
Die Kluft zwischen Deutschen & Türken

Kommentar - Die deutsch-türkischen Beziehungen haben sich in ihrer Komplexität in den letzten 200 Jahren potenziert. Heute haben wir eine evidente Feindseligkeit im öffentlichen Diskurs, die vor allem der Berichterstattung geschuldet ist. Im Folgenden möchte ich einen Grund, der politischer Natur ist, abarbeiten. Die politische Frage dreht sich um den Mythos der Nation. Was ist eine Nation? Zuvor definierte sich eine Nation nach französischen Parametern, mit Idealen, die eine Volkszugehörigkeit – jenseits des Blutes – transzendiert.

Der geheime Gewinner der türkischen Wahlen: Dr. Devlet Bahceli

25. Juni 2018 - 20:15
Kategorie:
0 Kommentare
Der geheime Gewinner der türkischen Wahlen: Dr. Devlet Bahceli

Kommentar - Der offizielle Gewinner der Wahlen steht für alle fest: Recep Tayyip Erdogan. Trotz 16 Jahren durchgehender Regierungszeit - wo mit einem natürlichen Verschleiß gerechnet werden muss - trotz der miserablen Beziehungen mit der EU und den USA, trotz Terror, trotz Putschversuch, hat er sich nicht nur auf den Beinen gehalten, sondern einen beachtlichen Erfolg erzielt, in dem er die Wahlen in der ersten Runde für sich entscheiden konnte.

Kalender

M D M D F S S
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
On This Day RSS Feed abonnieren