Abdullah Öcalan

Abdullah Öcalan ist einer der Führer der unter anderem in den USA, in den Staaten der EU und der Türkei als Terrororganisation eingestuften PKK.

Zuletzt

US-Vertreter: Koalition mit YPG taktisch bedingt und befristet

Ankara / TP - Anfang November hatte das US-Außenministerium auf drei ranghohe Vertreter der Terrororganisation PKK Kopfgelder ausgesetzt.

Weiterlesen

Europarat: Gewaltexzess am Rande einer Demonstration

Straßburg / TP - Am Dienstag kam es während einer Protestkundgebung vor dem Europarat und dem Europäischen Gericht für Menschenrechte in Straßburg zu gewalttätigen Ausschreitungen. PKK-nahe Organisationen hatten zu der Demonstration aufgerufen.

Weiterlesen

USA setzen Belohnung für PKK-Führer aus

Washington / TP - Der Unterstaatssekretär des US-amerikanischen Außenministeriums, Matthew Palmer, hat in Ankara erklärt, dass die Vereinigten Staaten für Informationen die zur Ergreifung von drei PKK-Führern führen, Belohnung in Millionenhöhe aus

Weiterlesen

PKK-Chef Abdullah Öcalan scheitert vor EGMR

Straßburg / TP - Der inhaftierte Gründer und Anführer der Terrororganisation PKK, Abdullah Öcalan, ist mit einer Beschwerde über angebliche Misshandlungen im Gefängnis gescheitert.

Weiterlesen

Die Akte "Fethullah Gülen" und der Putschversuch vom 15.07.2016

Fethullah Gülen gibt seit Jahrzenten dem unbeteiligten Beobachter Rätsel auf, die ich durch meine intensive Recherchen und den vielen Gesprächen mit Wegbegleitern und früheren Bewunderern von Gülen versuche zu decodieren.

Weiterlesen

Das "Schwarze Gefängnis" von Afrin

68 Gefangene sind irgendwo im Afrintal in einer überfüllten Gemeinschaftszelle zusammen gepfercht. Wo sie sitzen, hängt davon ab, wie viele Tage sie schon eingesperrt waren.

Weiterlesen

Die PKK im Schatten deutscher Vereine und Kirche

Aachen / TP - Am 11. April wird in Aachen in der Reihe "Länderinformationsveranstaltung" unter dem Motto "Staatsgewalt v. Menschenrechte - Wo steht, wohin steuert die Türkei?" über Menschenrechte gesprochen.

Weiterlesen

PKK: "Werden Gewalt auf Europas Straßen tragen"

Kommentar - Bei objektiver Betrachtungsweise der deutschen Leitmedien ist eine altbekannte Form der Suggestion in Bezug auf sensible Themen, wie aktuell die Berichterstattung über die Türkei respektive den türkischen Staatspräsidenten, nicht aus d

Weiterlesen