Armenier

Die Armenier (armenisch Հայեր Hajer) sind das älteste christliche Volk der Welt,[1] das seit über 2700 Jahren im Gebiet zwischen dem Hochland Ostanatoliens und dem Südkaukasus heimisch ist. Zugleich sind die Armenier die Titularnation der heutigen Republik Armenien, wo sie mit Abstand den Großteil der Bevölkerung ausmachen.

Zuletzt

Der Rapporteur am 19. November 2017

"Eines der reichsten & erfolgreichsten Länder der Erde (D), welches weit über 100 Milliarden zur Rettung mancher Banken einsetze, scheitert in Regierungsbildung wegen 80 T.

Weiterlesen

Garbis Zakaryan: Halbmond und Stern auf meinem Sarg

Istanbul / TP - Der heute 87-jährige Garbis Zakaryan war der erste professionelle türkische Boxer, der für die Türkei in den Ring stieg.

Weiterlesen

Staatsrat stoppt Enteignung armenischer Kirche

Ankara / TP - Die armenisch-apostolische St.

Weiterlesen

Wahlkampf - Duisburg will nicht zur Ruhe kommen

Duisburg / TP - In Duisburg geben die Bürger am 24. September nicht nur ihre Stimmen für die Bundestagswahl ab, auch die Oberbürgermeister-Wahl ist an diesem Tag angesetzt.

Weiterlesen

Deutsche Stiftung will "Armenier-Genozid im Schulunterricht"

Kommentar / TP - Die Stiftung Erinnerung, Verantwortung und Zukunft (EVZ) engagiert sich für den “Genozid im Schu

Weiterlesen

Die PKK repräsentiert die Kurden genauso, wie die IS den Islam!

Kommentar M. Teyfik Oezcan / TP - Die Türkisch – Kurdischen Beziehungen reichen mehrere hunderte Jahre zurück. Im Osmanischen Reich gab es keinerlei Unterschiede zwischen Türken und Kurden.

Weiterlesen

Der Mob der in der Türkei Begräbnisse verhindern will

Kommentar / TP - Wer sind die Chaoten, woher kommen sie und mit welchem Recht tauchen sie während einer schlicht gehaltenen Beerdigung auf, um die Einbettung mit allen Mitteln zu verhindern?

Weiterlesen

Im Schatten des sogenannten Völkermords: Antisemitismus in Armenien

Paris / TP / Turquie News - Der Konflikt in Syrien hat Millionen Menschen gezwungen, ihre Häuser zu verlassen, darunter viele der armenischen Minderheit des Landes.

Weiterlesen