Beschneidung

Der Begriff der Beschneidung (mittelhochdeutsch: besnîden „stutzen, zurückschneiden“) bezeichnet verschiedene chirurgische Veränderungen der Genitalien bei Männern und Frauen. 

Zuletzt

Das Herumgeeiere um Kopftücher bei jungen Mädchen

Kommentar - Serap Güler, Staatssekretärin im Familien- und Integrationsministerium in NRW, hat die Kopftuchtücher der Mädchen für sich entdeckt - oder für die Landesregierung.

Weiterlesen

Zentralrat der Juden fordern Stärkung der Religionsfreiheit

In dem Urteil ging es um einen Jungen, der auf Wunsch der Eltern durch einen muslimischen Arzt beschnitten wurde. Nach dem Eingriff kam es zu Komplikationen, dass Kind ins Krankenhaus.

Weiterlesen

Landgericht urteilt: Beschneidung bei Jungen ist Körperverletzung

In dem Urteil ging es um einen Jungen, der auf Wunsch der Eltern durch einen muslimischen Arzt beschnitten wurde. Nach dem Eingriff kam es zu Komplikationen, dass Kind ins Krankenhaus.

Weiterlesen

Südöstlich der Türkei ist FGM weiterhin nicht strafbar

Was in der Türkei eine schwere Straftat darstellt und drakonische Strafen nach sich ziehen würde, ist nur ein Steinwurf entfernt immer noch legal und weit verbreitet.

Weiterlesen