Deutzer Werft

Das rechte Rheinufer, zwischen der Deutzer Brücke und der Severinsbrücke gelegen, ist als "Deutzer Werft" bekannt. Werftanlagen finden sich dort heute nicht mehr.

Zuletzt

BMI prüft Konkretisierung des PKK-Verbots

Berlin / TP - Der Sprecher des Bundesministeriums des Innern (BMI), Dr. Johannes Dimroth, hat angekündigt, die Verbotsverfügung gegen die Terrororganisation PKK zu überprüfen. Seit dem 25.

Weiterlesen

CDU-Politiker: Kritik der Türkei berechtigt

Berlin / / TP – Die türkische Regierung

Weiterlesen

Bleibt Deutschland Rückzugsraum der PKK?

Kommentar Yasin Baş / TP - Das "Demokratische Gesellschaftszentrum der Kurden Deutschlands" (NAV-DEM), eine vom Verfassungsschutz beobachtete extremistische Organisation, die der Terrororganisation PKK nahesteht, veranstaltete am Wochenende in Köl

Weiterlesen

Das Aha-Erlebnis nach der PKK-Show in Köln

Köln / TP - In sicherheitspolitischer Hinsicht setzt die Bundesregierung ja neue Maßstäbe. Mutmaßliche "Erdogan-Spione" werden in der "Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion" (DITIB) verfolgt.

Weiterlesen

"Kurden-Festival" der PKK hat ein Nachspiel

Ankara / TP - Der deutsche Botschafter in Ankara, Martin Erdmann, wurde am Samstag kurz nach Ende des "Kurden-Festivals" in Köln ins türkische Außenministerium zitiert.

Weiterlesen

Köln: Verbotene PKK-Symbole unter Polizeischutz auf "kurdischem Kulturfestival"

Köln / TP - "Biji Apo, Biji PKK, Biji Kurdistan" rufen lautstark die Teilnehmer des diesjährigen 25. Internationalen Kurdischen Kulturfestivals auf der ehemaligen Deutzer Werft in Köln.

Weiterlesen

Größte Terrorparty in Köln - Veranstalter AABF zeigt sich zuversichtlich

In Köln stieg auf der Deutzer Werft die größte Freiluft-Terrorparty in Deutschland.

Weiterlesen