DIE ZEIT

Die Zeit (in der Schreibweise des Verlags: DIE ZEIT) ist eine überregionale deutsche Wochenzeitung, die erstmals am 21. Februar 1946 erschien.

Zuletzt

Die Kluft zwischen Deutschen & Türken

Kommentar - Die deutsch-türkischen Beziehungen haben sich in ihrer Komplexität in den letzten 200 Jahren potenziert. Heute haben wir eine evidente Feindseligkeit im öffentlichen Diskurs, die vor allem der Berichterstattung geschuldet ist.

Weiterlesen

Türkei: Urteil gegen Karikaturisten umgewandelt

Yalova / TP - Der türkische Karikaturist Nuri Kurtcebe wurde in der Türkei wegen seiner Karikaturen zu Erdogan am Sonntag in Yalova verhaftet und am Montag in das Staatsgefängnis in Yalova überführt.

Weiterlesen

Umstrittener CHP-Politiker Eren Erdem darf nicht ausreisen

Istanbul / TP - Der umstrittene 31-jährige Politiker der Republikanischen Volkspartei CHP, Eren Erdem, darf nicht aus der Türkei ausreisen. Die Polizei gestattete seine Ausreise nach Deutschland nicht.

Weiterlesen

Und täglich grüßt das Murmeltier - Türkei bereits vor Wahl Pleite

Kommentar - Seit mehreren Jahren warnt man vor einer Wirtschafts- und Finanzkrise in der Türkei. Die Lira sackt ab, Rating-Agenturen stufen die Türkei auf Ramschniveau, die Investoren werden angeblich abgeschreckt.

Weiterlesen

Serap Güler sieht überall "Erdogan-Trolls"

Kommentar - Narzisstische Persönlichkeiten haben es so an sich, bewundert zu werden, kritikunfähig, von sich selbst überzeugt und machtstrebend zu sein.

Weiterlesen

YPG verantwortlich für Menschenrechtsverletzungen und Kriegsverbrechen

Kommentar  - Menschenrechtsverbrechen und Kriegsverbrechen des syrischen Ablegers der Terrororganisation PKK, der Terrormiliz YPG, werden in der europäischen Presselandschaft zwar erwähnt, sie gehen jedoch unter der Masse an Informationen über ang

Weiterlesen

Mehrheitswahlrecht - Das Wahlvolk in die Schranken weisen

Jetzt wird das bisherige demokratische Prinzip des Wahlrechts in Frage gestellt.

Weiterlesen

Unheilvolle Allianz: Erst großartig Tönen, dann das Opfer mimen?

Kommentar / TP - Auf der einen Seite großspurig in alle Welt hinausposaunen und drohen, man würde die türkischen Bodentruppen samt ihren "dschihadistischen" Vasallen recht gebührend in Afrin empfangen, dann dazu übergehen den kurzen Stummel einzuz

Weiterlesen