Doğan Akhanlı

Doğan Akhanlı ist ein türkischstämmiger deutscher Schriftsteller. Er lebt seit 1992 in Köln.

Zuletzt

Spanien liefert Doğan Akhanlı nicht aus

Madrid / TP - Der spanische Ministerrat hat entschieden, dass dem Auslieferungsersuchen der türkischen Justiz nicht entsprochen werden kann. Doğan Akhanlı darf damit Spanien verlassen, wo er seit dem 19. August bleiben musste.

Weiterlesen

Doğan Akhanlı von deutschen Behörden vergessen - Absichtlich?

Köln / TP - Doğan Akhanlı sitzt weiter in Spanien fest. Ihm droht die Auslieferung in die Türkei. Am 19. August 2017 nahm die spanische Polizei Akhanlı in Granada auf Verlangen der Türkei fest.

Weiterlesen

Spaniens Premier Mariano Rajoy wegen Doğan Akhanlı unter Druck

Madrid / TP - Auch wenn der türkische Botschafter in Madrid beteuert, dass die Verhaftung in Spanien sowie das Auslieferungsersuchen des deutsch-türkischen Autors Doğan Akhanlı, nichts mit der gegenwärtigen türkischen Regierung zu tun hat, noch po

Weiterlesen

Nach Maischberger: Erdogan-Anhänger erhält Morddrohungen

Heilbronn / TP - "Erdogan fordert die Deutschtürken völlig zurecht zum Boykott von CDU, SPD und Grünen bei der Bundestagswahl auf", sagte der Heilbronner Unternehmer Tugrul Selmanoglu während der ARD-Sendung "maischberger" und erhält seitdem Mordd

Weiterlesen

Brandanschlag von Mölln - Mahnen, erinnern, hinschauen

Am 23.11.1992 wurde im Schleswig-Holsteinischen Mölln das Haus der Familie Arslan von Neonazis mittels Molotowcocktails angezündet. Die 10-jährige Yeliz Arslan, die 14-jährige Ayşe Yilmaz und die 51-jährige Bahide Arslan starben in den Flammen.

Weiterlesen

Holt die Geschichte Dogan Akhanli ein?

Köln / TP - Nach mehr als 15 Jahren Exil wollte der in Köln lebende Schriftsteller Dogan Akhanli seinen schwerkranken Vater in der Türkei besuchen und wurde Anfang August in Istanbul bei der Einreise verhaftet.

Weiterlesen