Gewalt

Als Gewalt (von althochdeutsch waltan „stark sein, beherrschen“) werden Handlungen, Vorgänge und soziale Zusammenhänge bezeichnet, in denen oder durch die auf Menschen, Tiere oder Gegenstände beeinflussend, verändernd oder schädigend eingewirkt wird.

Zuletzt

Das Aha-Erlebnis nach der PKK-Show in Köln

Köln / TP - In sicherheitspolitischer Hinsicht setzt die Bundesregierung ja neue Maßstäbe. Mutmaßliche "Erdogan-Spione" werden in der "Türkisch-Islamische Union der Anstalt für Religion" (DITIB) verfolgt.

Weiterlesen

Rohingya: HRW bestätigt brennende Dörfer in Rakhine

New York / TP - Im Norden des Teilstaats Rakhine in Myanmar eskaliert die Gewalt gegen die Rohingya, einer Minderheit, die seit Jahren ihrer Rechte beraubt um ihre Existenz fürchtet.

Weiterlesen

Im Schatten des sogenannten Völkermords: Antisemitismus in Armenien

Paris / TP / Turquie News - Der Konflikt in Syrien hat Millionen Menschen gezwungen, ihre Häuser zu verlassen, darunter viele der armenischen Minderheit des Landes.

Weiterlesen

Rohingya in Myanmar fliehen - Nobelpreisträgerin Suu Kyi schweigt

Berlin / TP - Seit Oktober 2016 flohen nach Angaben der Vereinten Nationen 65.000 Menschen aus der grenznahen Rakhine-Region in Myanmar ins muslimisch geprägte Bangladesch.

Weiterlesen

Die Mär über Drohungen und die Beweislast der Türken

Kommentar / TP - Die Erdogan-Kritiker, wie sie sich zumeist nennen, um nicht als Türkei-Kritiker dazustehen, haben es faustdick hinter den Ohren. Kaum empfinden sie Kritik an ihrem Tun als eine Bedrohung, wird daraus medial eine Szene gemacht.

Weiterlesen

Die Verharmlosung des PKK-Terrors durch die rosarote Brille

Kommentar / TP - Am Freitag wurde ein 15-jähriger Junge im Nordosten der Türkei von der Terrororganisation angeschossen und starb wenig später am Tatort.

Weiterlesen

Erdogan: Seid Ihr euch eigentlich sicher, wen ihr da anmacht?

Ankara / TP - Im Streit über den inhaftierten Deutschtürken Deniz Yücel und den Deutschen Peter Steudtner hat die Türkei die Forderung nach Freilassung kategorisch abgelehnt.

Weiterlesen

Don McCullin - Zypern und ein Kriegsfotograf

Berlin / TP - Zu Beginn seiner Karriere als Fotograf war der britische Pressefotograf Don McCullin gerade 28 Jahre alt, als er für "The Observer" in London nach Zypern ging, um über den bewaffneten Konflikt zwischen griechischen und türkischen Zyp

Weiterlesen

Seiten