Halit Yozgat

Halit Yozgat war das neunte und damit mutmaßlich letzte und jüngste Todesopfer der Mordserie, die in den Jahren 2000 bis 2006 in deutschen Großstädten mutmaßlich durch die rechtsextreme Terrorgruppe Nationalsozialistischer Untergrund verübt wurde.

Zuletzt

Gedenkfeier Halit Yozgat - Ein starkes Zeichen!

Kommentar - Die Stadt Kassel hat vor dem Hintergrund der antitürkischen PKK-Demonstrationen und Übergriffe auf Moscheen und türkische Einrichtungen die diesjährige Gedenkveranstaltung zum Mord an Halit Yozgat am 6. April 2006 abgesagt.

Weiterlesen

Der Staat, die RAF, die NSU und Anis Amri

Berlin / TP - Als der V-Mann bzw.

Weiterlesen

NSU: Offene Fragen bleiben 117 Jahre weggesperrt

Hamburg / TP - Die Angehörigen des Obst- und Gemüsehändlers aus Hamburg-Bahrenfeld, Süleyman Taşköprü, sie werden nie erfahren, was innerhalb der hessischen Staatsorgane an Informationen über den Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) vorliegen,

Weiterlesen