Islam

Der Islam ist eine monotheistische Religion, die im frühen 7. Jahrhundert in Arabien durch den Propheten Mohammed gestiftet wurde. Mit 1,6 Milliarden Anhängern ist sie nach dem Christentum (ca. 2,2 Milliarden Anhänger) heute die zweitgrößte Weltreligion.

Zuletzt

Erika Steinbach empört über Lindt-Schoko-Weihnachtsmänner

Erika Steinbach, ehemalige CDU-Politikerin und heutige AfD-Unterstützerin, hat am Donnerstagabend in einem Tweet ihre Besorgnis um die christliche Identität des Landes zum Ausdruck gebracht.

Weiterlesen

Für Naasan war Seyran Ates wohl nicht kritisch genug

Berlin / TP - Als "revolutionär" bezeichneten die Medien die Gründung der liberalen Ibn-Rushd-Goethe-Moschee GmbH. Doch so spektakulär sie von Medien angekündigt und im Beisein der Presse eröffnet wurde, so spektakulär sind auch die Austritte.

Weiterlesen

Kopftuch-Debatte an Würzburger Universität nun auch in Ingolstadt

Ingolstadt / TP - An der Technischen Universität Ingolstadt soll eine Studentin während ihres Referats auf ihr Kopftuch reduziert worden sein.

Weiterlesen

Erdogan hebt Rolle der Frau hervor

Bei einer Tagung des Frauenbeirats der „Organisation für Islamische Zusammenarbeit" (OIC) in Ankara hob Edoğan dabei besonders auch die Rolle der muslimischen Frau in der Gesellschaft hervor.

Weiterlesen

Deutsches Gericht: Islam-Verbände haben in NRW keinen Anspruch auf Religionsunterricht

Das Oberverwaltungsgericht des deutschen Bundeslandes NRW wies die Klagen der beiden Islam-Dachverbände gegen das Land zurück. Die beiden Verbände hatten auf mehr Einfluss bei dem bekenntnisorientierten Unterricht gedrungen.

Weiterlesen

Die Halbgötter Europas in der Zwickmühle

Kommentar / TP - Gut ist gut und Böse ist böse, aus einem einfachen Grund: weil uns Halbgötter in Europa glaubhaft machen wollen, weshalb Gut gut ist und Böse als böse gebrandmarkt werden muss. Derzeit stecken die Halbgötter im Dilemma.

Weiterlesen

Deutschland ist endlich islamisiert!

Kommentar / TP - Da gehst du mit deinem Kind auf den Spielplatz mit

Weiterlesen

Kommentar zum Buch von Abdel-Hakim Ourghi

Kommentar M. Teyfik Oezcan / TP - Jede Epoche bedarf einer Neuinterpretation des Islams, ohne die Fundamente der heiligen Religion in Frage zu stellen und ohne unseren Propheten willkürlich zu diskreditieren.

Weiterlesen