Journalisten

Ein Journalist [ʒʊʁnaˈlɪst] ist jemand, der sich „hauptberuflich an der Verbreitung und Veröffentlichung von Informationen, Meinungen und Unterhaltung durch Massenmedien beteiligt“.

Zuletzt

Öffentlich-rechtliche Sender mit kurdisch-nationalistischen narrativen

Kommentar / TP - In Nordsyrien zeichnet sich seit Beginn des syrischen Bürgerkrieges ab, was die Terrororganisation PKK dort zu installieren versucht.

Weiterlesen

Türkei beschwert sich über vergessenen Flüchtlingspakt

Ankara / TP - Ziel des Flüchtlingspakts war es, den Schleppern die Geschäftsgrundlage zu entziehen und so die illegale Migration nach Europa zu bremsen.

Weiterlesen

Mainz - Kampf der Kur(d)tisanen als Kunstobjekt

Mainz / TP - Die syrische Stadt Ain al-Arab nahe der türkischen Grenze, bekannt auch unter dem Namen Kobane, wird von der Terrormiliz IS bedrängt.

Weiterlesen

Die Schlange mit terroristischem Hintergrund, die dich beisst!

Kommentar M. Teyfik Oezcan / TP - Heute war der Aufschrei in den deutschen Medien wieder einmal sehr groß. Recep Tayyip Erdogan hat persönlich zwei Deutsche in der Türkei festnehmen lassen. 

Weiterlesen

Generalbundesanwalt hält an "Trio"-These des NSU fest

München / TP - Im Strafprozess gegen die als Mittäterin des Nationalsozialistischen Untergrunds (NSU) angeklagte Beate Zschäpe und vier weitere als Gehilfen angeklagte Personen hat die Generalstaatsanwaltschaft vor dem Staatsschutzsenat des Oberla

Weiterlesen

Erdogan: Seid Ihr euch eigentlich sicher, wen ihr da anmacht?

Ankara / TP - Im Streit über den inhaftierten Deutschtürken Deniz Yücel und den Deutschen Peter Steudtner hat die Türkei die Forderung nach Freilassung kategorisch abgelehnt.

Weiterlesen

Die Türkei und die Nato – eine Hassliebe?

Kommentar M. Teyfik Oezcan / TP - Ursprünglich wurde die Nato im Jahre 1949 als Verteidigungsbündnis gegen die Sowjetunion und als eine Wertegemeinschaft respektive politische Interessengemeinschaft gegründet.

Weiterlesen

Die Türkei am Scheideweg mit dem Westen

Kommentar / TP - Die letzte Verhaftungswelle, bei der zehn Menschenrechtsaktivisten erst festgesetzt, sechs davon nun in Untersuchungshaft genommen wurden, scheint mehr als nur der berüchtigte letzte Tropfen zu sein, der alles zum Überlaufen bring

Weiterlesen

Seiten