Kahramanmaras

Kahramanmaraş, kurz Maraş (armenisch Մարաշ, kurdisch Mereş oder Gurgum; in der Antike Germanicia bzw. Germanikeia), ist eine Großstadt in der gleichnamigen Provinz Kahramanmaraş im südöstlichen Teil Anatoliens in der Türkei, ca. 100 km nördlich der syrischen Grenze und ca. 150 km ost-nordöstlich der Stadt Adana.

Zuletzt

Erfolge im Kampf gegen die Terrororganisation PKK

Ankara / TP - Nach der Anweisung des türkischen Innenministers Süleyman Soylu, jeden Terroristen zur Rechenschaft zu ziehen, der für den Tod von türkischen Bürgern verantwortlich ist, kann die türkische Armee in der Provinz Tunceli erste Erfolge v

Weiterlesen

Anschlag auf Alevitische Gemeinde in Mülheim

Mühlheim / TP - In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde die Einganstür sowie die Aussenfassade der Alevitischen Gemeinde Müllheim im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald in Baden-Württemberg mit Parolen und einem Kreuz beschmiert.

Weiterlesen

Der Rapporteur am 26. Dezember 2016

Die Journalisten der DIHABER, Ömer Celik und Metin Yoksu wurden am Sonntag verhaftet.

Weiterlesen

Aleppo: Türkei setzt auf effektive Hilfe für syrische Flüchtlinge

Ankara / TP - Das Wetter in der syrischen Region um Idlib, rund 60km. südwestlich von Aleppo, bereitet dem türkischen Roten Halbmond und dem türkischen Katastrophenschutz AFAD Kopfzerbrechen.

Weiterlesen

Türkei: 2015 gab es 16.957 Fälle von Kindesmissbrauch

Ankara / TP - Mit der Aktualität der Debatte um das angestrebte neue Strafrecht über Gewalt und Missbrauch gegenüber Kinder durch den Gesetzgeber, werden in türkischen Medien vermehrt auch Zahlen bekannt gegeben.

Weiterlesen