Mehmet Daimagüler

Mehmet Gürcan Daimagüler (* 1968 in Eiserfeld-Niederschelden, heute Siegen) ist ein deutscher JuristKolumnist und Buchautor. Der WirtschaftsanwaltUnternehmensberater und ehemalige Politiker war ab den 1990er Jahren zeitweilig Bundesvorstandsmitglied der FDP und Ehrenvorsitzender der Liberalen Türkisch-Deutschen Vereinigung. Ab 2012 wirkt er als Vertreter der Nebenklage am NSU-Prozess mit.

Zuletzt

Verteidigung der NSU spricht vom "drohenden Volkstod"

München / TP - Olaf Klemke, Verteidiger des Angeklagten Ralf Wohlleben im NSU-Verfahren in München, stellte am Mittwoch einen Antrag, mit dem die Neonazi-These vom drohenden „Volkstod“ „bewiesen“ werden soll.

Weiterlesen

Strafverfahren gegen Baschar Hafiz al Assad in Deutschland

Karlsruhe / TP - Die Eröffnung eines Strafverfahrens gegen den syrischen Machthaber Baschar Hafiz al-Assad gemäß dem Völkerstrafgesetzbuch wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit und Kriegsverbrechen haben die Rechtsanwälte Serkan Alkan, Dr.

Weiterlesen

NSU-Opferanwalt: Wahl des Bundespräsidenten uns überlassen

Berlin / TP - Am vergangenem Dienstag hatten 38 Vertreter der Europäischen Union Platz im Großen Türkischen Nationalparlament eingenommen, um Solidarität mit der kurdisch-nationalistischen Partei HDP zu zeigen.

Weiterlesen