Paris

Paris ist die Hauptstadt der Französischen Republik und Hauptort der Region Île-de-France. Der Fluss Seine teilt die Stadt in einen nördlichen und einen südlichen Teil; administrativ ist sie in 20 Stadtbezirke unterteilt.

Zuletzt

Im Schatten des sogenannten Völkermords: Antisemitismus in Armenien

Paris / TP / Turquie News - Der Konflikt in Syrien hat Millionen Menschen gezwungen, ihre Häuser zu verlassen, darunter viele der armenischen Minderheit des Landes.

Weiterlesen

Interpol schließt Türkei aus

Paris / TP - Die Internationale kriminalpolizeiliche Organisation Interpol soll laut einer türkischen Tageszeitung die türkischen Sicherheitsbehörden seit geraumer Zeit von der Datenbank ausgeschlossen haben.

Weiterlesen

Französischer Pianist: Europa kenne ich nicht wieder

Paris / TP - Der französische Pianist und Komponist Stéphane Blet hat gegenüber türkischen Medien ein Interview gegeben. Darin verurteilte Blet Europa für ihre Politik gegenüber den Muslimen und der Türkei.

Weiterlesen

Drama in Aleppo - Assad und YPG Hand in Hand

Ankara / TP - Seit Tagen treffen entsetztliche Bilder aus der belagerten syrischen Großstadt Aleppo in türkischen wie westlichen Medien ein.

Weiterlesen

Anti-PKK-Proteste in Paris und Rotterdam - Attacke in Paris

Paris-Rotterdam / TP - Die Demonstration richtete sich auch hier gegen die Unterstützung von Terrorismus durch Europa, insbesondere der PKK, YPG, PYD, Islamische Staat und FETÖ.

Weiterlesen

Frankreich: Newroz TV darf wieder ausstrahlen

Paris / TP - Nach dem gescheiterten Putschversuch in der Türkei hatte der Oberste Rundfunk- und Fernsehrat (RTÜK) der Türkei auf Anweisung der Regierung vergangenen Monat die Sendelizenzen von 12 weiteren Radio- und TV-Kanälen entzogen und diesen

Weiterlesen

Le Monde: “Die PKK hat die Kurden verraten”

Dortmund / NEX / TP – Eine Kritik an der immerhin auch in der EU flächendeckend verbotenen Terrororganisation PKK, die im

Weiterlesen

Deutschland führt die Visafreiheit für Türken wieder ein

Berlin / TP - Das Deutsche Auswärtige Amt zeigt sich mit sogenannten politisch verfolgten Türken wieder einmal solidarisch: "Alle kritischen Geister", nicht nur Journalisten, können Asyl beantragen und bekommen sie auch prompt.

Weiterlesen

Seiten