Tcherkessen

Die Tscherkessen oder auch Zirkassier sind ein kaukasisches Volk, die sich selbst Adyge nennen, wovon wiederum die Bezeichnung Adygejer abgeleitet ist. Die Tscherkessen sind an der Namensgebung der russischen Republiken Adygeja, Karatschai-Tscherkessien und (über die Untergruppe der Kabardiner) Kabardino-Balkarien beteiligt gewesen.

Zuletzt

Die Geschichte der Türkeistämmigen

Kommentar DTA / TP - In der Wahrnehmung der deutschen Öffentlichkeit gibt es nur Türken und Kurden. Da viele türkeistämmige Minderheitengruppen keine starke Stimme innerhalb der deutschen Gesellschaft haben, existieren sie schlicht nicht.

Weiterlesen

Die Sprache des Terrors - Was Türken lernen müssen

Ankara / TP - Wenn Nachrichten über die Terrororganisationen in der Türkei und deren Terror die Schlagzeilen gestalten, dann ist das ein Produkt des Terrors selbst, deren Opferzahlen wir ständig hochzählen und uns darüber nicht freuen können - ver

Weiterlesen

Der Holocoust für Armenier, Griechen, Assyrer und Kurden

Pater Cantalamessa zitierte dabei einen Freund, der sich mit einem Brief an ihn gewandt hatte: "Die Verwendung von Stereotypen, die Übertragung der persönlichen Verantwortung und Schuld auf ein Kollektiv erinnert mich an die schändlichsten Aspekte

Weiterlesen