Völkermord

Ein Völkermord oder Genozid ist seit der Konvention über die Verhütung und Bestrafung des Völkermordes von 1948 ein Straftatbestand im Völkerstrafrecht, der nicht verjährt. Der Begriff Genozid setzt sich zusammen aus dem griechischen Wort γένος (génos „Herkunft, Abstammung, Geschlecht, Rasse“; im weiteren Sinne auch „das Volk“) sowie dem lateinischen caedere „morden, metzeln“.

Zuletzt

"Kümmelhändler“ und "Kameltreiber“ ist Meinungsfreiheit

Dresden / TP - Die Staatsanwaltschaft Dresden sieht in den Aussagen des AfD-Landtagsabgeordneten aus Sachsen-Anhalt, André Poggenburg, keinen Anfangsverdacht der Volksverhetzung.

Weiterlesen

Der geheime Wilson-Bericht

Kommentar - Bundespräsident a. D., Herr J.

Weiterlesen

Die verzogenen Armenophilen von Köln

Kommentar - Der deutsche Bundestag stimmte Mitte 2016 über die Resolution zum sogenannten "Völkermord an den Armeniern durch das Osmanische Reich" ab. Damit wollte man angeblich zur Versöhnung beitragen.

Weiterlesen

Stele in Köln soll auf Kosten der Stadt entfernt werden

Köln / TP - Die am vergangenem Sonntag auf dem Heinrich-Böll-Platz in Köln aufgestellte eisernen Stele der "Initiative Völkermord erinnern“ zur sogenannten Erinnerung des Völkermords an den Armeniern wird von der Stadt Köln auf eigene Kosten erst

Weiterlesen

Spanien lehnt sogenannten Völkermord an Armeniern ab

Madrid / TP - Der Ausschuss für Auswärtige Angelegenheiten des spanischen Parlaments wies am Donnerstag einen Antrag der katalanischen Regionalpartei "Esquerra Republicana de Catalunya" (ERC) zurück, in dem sie die spanische Regierung aufforderte,

Weiterlesen

Afrin - Kommt, lasst uns uns noch mehr Feinde machen

Kommentar - Völkermord an den Kurden in Afrin! Drunter geht’s ja heute nicht mehr. Hatte Erdogan nicht schon vor einem halben Jahr einen Völkermord an den Kurden verübt? Und das Jahr davor?

Weiterlesen

"Ethnische Säuberung" gegen Rohingya in Myanmar halten an

TABP - Ein UN-Vertreter hat Myanmar eine anhaltende "ethnische Säuberung" gegen die muslimische Minderheit der Rohingya vorgeworfen.

Weiterlesen

Niederlande und der Völkermord - Mehr Politik als Wahrheit

Den Haag / TP - Das niederländische Parlament hat den sogenannten "Völkermord" an Armeniern im Osmanischen Reich anerkannt. Die Abgeordneten stimmten dem Antrag mit 142 zu 3 Gegenstimmen zu. Acht enthielten sich.

Weiterlesen